Sie sind nicht angemeldet.

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2012, 19:35

mein Vögelchen

seit gute drei jahren hab ich nun jedes jahr im sommer, wirklich durch zufall, am ferienbeginn einen kleinen sperling gehabt. sie sind ganz nackig zu mir gekommen und ich hab sie, dank meines opas, mit aufzuchtsfutter aufgepeppelt und groß gezogen.
der erste kleine ist leider gestorben. weil meine mutter draufgestiegen ist (er ist sehr gern am fußboden gesessen und ging sehr gern auf die zehen)
der zweite ist mir davon geflogen. den hab ich auslassen.
und der dritte. der kleine knirps ist grad jetzt verstorben.
haben ihn grad beerdigt..
mein hund hat ihn beide beine durchgebissen, weil er auch auf der erde gesessen ist und zu nah zu ihm gekommen ist.....
hat er einfach zugeschnappt. er hat ihn beide beine gebrochen.
der kleine knirps ist voller schreie zu mir auf den oberschenkel geflogen, hat voll gezittert und man sah soger nasse augen (was ich bis zu diesem zeitpunkt auch nicht geglaubt habe, das tiere auch weinen können).
ich hab ihn sofort in die hand genommen und zu meiner mutter getragen. sie hat ihn angesehen und zu meinen vater in den garten getragen. mein vater hat ihn dann auf den boden geschmissen. weil einfach nichts mehr zu machen war....

der kleine knirps, er wird mir total fehlen. er ist auf der schulter gesessen, hat in die ohren geknabbert, hat alles gegessen was wir gegessen haben. ist immer auf den finger gesessen und hat in der hand geschlafen wenn er müde war.
auch in der nacht, hab ich ihn am ende von meinem kopf in ein kleines schachterl gelegt mit einem schal und ich musste ihn in den schlaf streicheln.

und nun?nun ist er nicht mehr da. wie soll ich denn heut schlafen? ich vermiss ihn grad und sitz grad heulend vor dem pc .... (ich hab schon seit jahren nicht mehr geweint....)

traurige cute

mein vögelchen... (hatte ihn knappe 2 monate)
»cute_dragona« hat folgende Datei angehängt:

Thyrja

Düsterweibchen

Galerie von:
Thyrja

Gästebuch von:
Thyrja

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juli 2012, 21:44

huhu cute,

oh man, das tut mir wirklich leid mit deinem vögelchen =(

ich bin auch ein absoluter tierfreund und kann mir wirklich gut vorstellen, wie
es dir gehen muss. ich hab bisher eine katze verloren, das tut weh.
und dass du dich so toll um die kleinen kümmerst finde
ich wirklich schön!

nun hats der kleine kerl nicht geschafft, so ist das leider manchmal - räuber und jäger..
ich hoffe, du kannst den schmerz überwinden, auch wenns wirklich schwer ist. so ein tier,
egal wie klein oder groß kann einem schon ganz schön viel bedeuten.

*sept64*

lg die thy
Signatur von »Thyrja«
~ Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt ~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thyrja« (16. Juli 2012, 21:45)


cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Juli 2012, 21:52

hallo!

ma, vielen lieben dank für deine mitfühlende antwort!

naja, es tut grad noch immer weh.... wir reden grad drüber, wie er gestorben ist, wie er war, was er alles für blödsinn gemacht hat.. (er konnte ja "schlimm" auch sein......

ich frag mich nur wie ich die erste nacht ohne ihn überstehen soll. jetzt hab ich keinen mehr zum in den schlaf streicheln.... sonst schlief der nämlich nicht...
ich werd nie vergessen, wie er mich immer angeschaut hat wenn er was wollte. grad die letzten tage hat er gelernt allein zu trinken....

ach.. voll käse grad... ;( ;( ;(

EnidaN

Auf wackligen Beinen stehendes Stehaufweibchen

  • »EnidaN« ist weiblich

Galerie von:
EnidaN

Gästebuch von:
EnidaN

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3571

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 05:39

Ein Tier zu verlieren,is genauso schlimm wie einen Menschen.

Als ich jünger war,hatte ich auch 2 Vögel,,aber leider wurden beide nich sehr alt,weil sie krnk wurden,aber ich hab alles getan,damit es ihnen gut geht und das musst du dir auch bei deer ganzen Trauer vor Augen führen,das es der kleine gut hatte bei dir und d dich wie eine Vogelmaam (oder fast) gekümmert hast und es nich deine Schuld is,sondern es einfach das blöde Schicksal war,das dazu gekommen is. *sept61*
Signatur von »EnidaN« Liebe Grüße,
Eni
Moderatorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt



Versuche nie, das Wesen eine Menschen danach zu beurteilen, was in Erscheinung tritt.
Halte nie eines seiner Worte oder einer seiner Handlungen für ein Zeichen seiner Gesinnung.
Es könnte sein, dass derjenige, den du nicht verstehst, Mühe hat sich auszudrücken
oder verständlich zu machen.

Khalil Gibran

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2012, 13:30

Hallo!

vielen lieben dank für deine Antwort!

heut gehts schon so einigermaßen..
die nacht war nur ein bisschen mies... bin schon um 22 uhr schlafen gegangen....
keiner war da, den ich in den schlaf streicheln kann und in der früh war keiner da, der mich aufgeweckt hat mit seinen gezwitsche und der mir ins gesicht gesprungen ist und der an meinen ohrringe gezogen hat....
war schon total komisch...
und jetzt halt eben auch irgendwie...
ich weiß nicht....
aber naja, man kann halt eben nix machen. so ist der lauf der dinge.... leider...
er hat eh schon so oft glück gehabt. hätte heute oder morgen auch passieren können....

glg cute

rianon

Seelenkrieger

  • »rianon« wurde gesperrt

Galerie von:
rianon

Gästebuch von:
rianon

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juli 2012, 14:13

Hallo Cute,

habe gerade deinen Tread gelesen, das mit deinem Piepmatz tut mir leid.
Man hängt einfach an so einem Tierchen, gerade dann wenn man es aufgezogen
hat.

Kann mir schon vorstellen, das du keine so schöne Nacht hattest, da fehtlt
was beim einschlafen und beim aufstehen am Morgen.

Mir ging es lange Zeit so als mein Hund verstorben ist, den ich über zehn
Jahre hatte.

Dachte auch jeden Morgen, nun weckt er mich gleich, aber lieder muss
man sich , halt auch von so einen lb.gewonnen Menschenfreund verabschieden.

Ich hoffe das es dir bald wieder ein wenig besser geht.

lb. gr. rianon
Signatur von »rianon« Das Schönste und wichtigste läßt sich nicht mit Worten sagen.
Es ist auf einmal da, ein Blick, ein Lächeln ein Schweigen.
Ein nichts das alles sagt. *girl268*

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Juli 2012, 16:07

hallo rianon!

vielen lieben dank für deine liebe Antwort!

Kann mir schon vorstellen, das du keine so schöne Nacht hattest, da fehtlt

was beim einschlafen und beim aufstehen am Morgen.
wie recht du hast...... *seufz*

oh, das tut mir leid, wegen deinem hündchen...
aber ich muss das ja eh schon gewohnt sein irgendwie....
immer wieder werden mir menschen/tiere weckgenommen. einfach mein halt.
ich muss durch sowas immer wieder durch....
Ich hoffe das es dir bald wieder ein wenig besser geht.

ach du.. ich hoffe das wird sehr bald wieder.. heut gehts schon so einigermaßen wieder.. die erinnerung tut zwar noch weh... aber geht schon irgendwie....
hab heut ein kreuz gemacht. und hinten hingesteckt....
glg cute

Sid9

Ein Optimist durch und durch

  • »Sid9« ist weiblich

Galerie von:
Sid9

Gästebuch von:
Sid9

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:33

Hallo,

das tut mir leid mit deinem Spätzchen. Kenne sowas auch, wir hatten früher immer Findelkinder Bachstelzen, Igel, einen Mäusebussard und und und. Das Beeindruckende ist, wie schnell mn sich doch an so ein kleines Wesen gewöhnen kann und wie schwer einem der Abschied fällt.

Drück dir die Daumen, dass du die Nacht gut überstehst udn etwas zur Ruhe kommen kannst.

GLG Sid
Signatur von »Sid9«
Auf dem Weg deines Lebens begegnest du vielen Menschen.
Manche liebst du, Andere lieben dich
und wieder andere verbindet eine tiefe Freundschaft mit dir.
Den Weg musst du alleine gehen.
Aussuchen kannst du dir nur deine Begleiter.

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juli 2012, 22:41

hallo sid!

Beeindruckende ist, wie schnell mn sich doch an so ein kleines Wesen gewöhnen kann und wie schwer einem der Abschied fällt.

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa tooooootaaaaaallllllll
ich glaub, wenn ich ihn frei lassen hätte, würde mir der abschied auch total weh tun... aber da hätte ich gewusst, ok, ich hab ihn fit für draußen gemacht... und nun muss er selbst seinen weg gehen.... .... aber ist halt grad käse.... ich denk immer, ach jetzt hätte er das und das gemacht.. und jetzt würde er da und da sitzen oder das und das anstellen....
so wie jetzt grad.. ich klimper hier rum... da würde er auf der tastatur sitzen und den mauszeiger verfolgen...

mir tut einfach das bild weh... und ich hab sein geschrei und gezwitscher immer noch im kopf wie er verletzt zu mir versucht hat zu fliegen und wie er mich dabei angeschaut hat...
das bild ist einfach nur schrecklich...
ich glaub wenn ich das nicht gesehen hätte und wenn ich halt heimgekommen wäre und die gesagt hätten der vogel ist tot. hätte mich das zwar auch total getroffen aber ich hätte das bild nicht im kopf warum er sterben musste.... das ist grad das problem irgendwie..... *sniff*

DMA

Seelentänzer

Galerie von:
DMA

Gästebuch von:
DMA

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Juli 2012, 11:26

Das mit deinen kleinen Vögelchen tut mir echt leid, wie es dir geht kann ich sehr gut nach vollziehen. *trost4*

Erinnert mich an meine Lieben 4 Häsinnen die mir man mir nommen hat. (werde es hier mal nicht näher erleitern weil es Triggert)
Oft beobachte ich sehr gerne Tiere, da bei viel mir immer wieder auf das Tiere genau wie wir ähnliche gefühle zeigen können, in dem sie weinen, Trauern, Angst.

LG
DMA
Signatur von »DMA« VLG
DMA

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.
-William Shakespeare-

painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Juli 2012, 21:39

Huhu cute_dragona,

es tut mir sehr leid, dass dein Vögelchen gestorben ist, ich kann gut verstehen, dass dir das sehr weh tut, weil man sich doch sehr an seine Tiere gewöhntund sie einem sehr ans Herz wachsen können. Wenn dann eins stirbt ist das immer sehr schwer.

Aber ich finde es toll, dass du dein Vögelchen aufgezogen hast und dich um ihn gekümmert hast, ich glaube, das würden nicht viele machen, weil es ja auch sehr zeitaufwendig ist und da sie so klein sind kann ihnen leider recht leicht etwas passieren. Ich finde aber, es ist ein tolles Gefühl, sich um solche Tiere zu kümmern, es ist schön, wenn man sie füttern kann, etc. (ich mache gerade ein Praktikum in einer Wild und Fundtier notaufnahme, da sind zur Zeit auch viele Vögelchen)

Ich hoffe, es geht dir inzwischen wieder etwas besser und du kommst ein bisschen besser damit klar.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Juli 2012, 22:17

hallo ihr zwei =)

vielen lieben dank für eure antworten =)

ja.. es geht schon besser.... danke......
hab das ja schon zum zweiten mal mitmachen müssen... dauert ein paar tage, bis der verlustschmerz etwas vorbei geht.... jetzt kann ich mir auch schon bilder und videos von ihm angucken.... der kleine racker...
jetzt hat er auch ein kreuz bei seiner grabstätte bekommen =)

glg cute

painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Juli 2012, 21:18

Huhu cute_dragona,

das freut mich, dass es dir inzwischen wieder besser geht :)

Das mit dem Kreuz klingt schön, jetzt hast du einen schönen Ort, wo du an dein Vögelchen denken kannst.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

cute_dragona

Seelenwanderer

  • »cute_dragona« ist weiblich
  • »cute_dragona« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
cute_dragona

Gästebuch von:
cute_dragona

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Juli 2012, 22:24

hallo painfully =)

naja.. ich kann dem vogerl doch nicht ewgi nachtrauern... das macht ihn leider auch nicht wieder lebendig...
aber er fehlt mir tortzdem noch immer...
aber so wie es jetzt wäre... er wäre fast immer allein.... meine sis ist nicht zu hause, weil sie bei ihrem freund ist... ich bin auch meistens nicht zu hause, weil ich im club bin... meine mutter kommt immer zu mittag meistens nach hause.. und die pfeifft mir auch was, das heißt der piepmatz wäre sehr sehr oft allein oder im käfig.... und das mag ich auch nicht.. da brauch ich kein vogerl, wenn das dauernd eingesperrt wäre.... und am abend.... seine schlafenszeit wäre so um halb elf dann schon gwesen..... und er hat allein nicht geschlafen... man musste ihm immer in den schlaf streicheln.. auf das hat er immer gewartet.... und wenn ich dann mal am abend, der am we am abend weck wollte, dann ist halb elf doch schon ein bisschen spät...
i-wie ist es schon "leichter"..... aber das er sterben musste.... SO wollte ich es doch nicht... viel lieber wäre mir gewesen er wäre davon geflogen... dann wäre er wenigstens noch am leben...

am liebsten würde ich ihn aber trotzdem noch haben...

sind grad irgendwie gemischte gefühle.....

:S ;(