Sie sind nicht angemeldet.

Lost Hope

Equine for a lifetime

  • »Lost Hope« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2012, 18:43

Felix...

ja...der Tag wird immer schlimmer...
Vor paar Minuten hab ich erfahren, dass Omas Wuffie gestorben...eher eingeschläfert worden ist ;(

Felix,mein Bär....mit dir bin ich aufgewachsen....mit dir hatte ich imemr so viel Spaß. Mit dir konnte ich alles machen. Du warst immer dabei, bei jedem Blödsinn. Auch als ich in Omas Pool gesprungen bin, hast du anfangs gezögert, bist aber dann doch noch reingesprungen. Obwohl du Wasser gehasst hast...
Jedes mal, als ich dich besucht habe, hast du dich gefreut....und ich mich auch.
aber....
Wieso hab ich dich nicht öfter besucht... ;( Jetzt is es zu spät und ich kann nicht mehr mit dir kuscheln, dein weiches Fell spüren, dein Schweifwedeln sehen.....die 13 Jahre, die ich dich kannte, in denen wir zusammen sein durften, werde ich nie vergessen...
Danke Felix...danke für die Zeit mit dir, danke für alles, alter Freund! *liebe4*
Ich werde dich nie vergessen, mein Bär <3
Machs gut, mein Freund ;(

index.php?page=Attachment&attachmentID=837
index.php?page=Attachment&attachmentID=838
index.php?page=Attachment&attachmentID=839
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

schäfchen

Seelenzwilling

  • »schäfchen« ist weiblich

Galerie von:
schäfchen

Gästebuch von:
schäfchen

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 19:58

Oh man, das tut mir sehr leid.

Es tröstet dich nicht, aber er muss nicht mehr leiden und hat keine Schmerzen mehr.

Ich weiß, wie schlimm das ist, man könnte nur heulen. Lass es raus.

Worte können dich nicht trösten, das weiß ich aber in Gedanken bin ich bei dir. ;(
Signatur von »schäfchen« Solange wir leben, gibt es Hoffnung :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (19. November 2012, 19:59)

rianon

Seelenkrieger

  • »rianon« wurde gesperrt

Galerie von:
rianon

Gästebuch von:
rianon

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 20:27

Hallo Hope,

das mit dem Hund von deiner Oma tut mir sehr leid. Sowas ist immer sehr traurig.
vor allem wenn er so ein treuer Freund aus deiner Kindheit war.
Ich denke er war schon sehr alt, und es war Zeit zum Abschied nehmen.
Meine Hündin wurde zwar 17 Jahre alt , aber ich hätte sie auch noch gerne
nee Weile behalten.
Aber du hast so schön über ihn geschrieben, behalt ihn einfach so in guter
Erinnerung. Deinen Felix.

lb. gr. rianon
Signatur von »rianon« Das Schönste und wichtigste läßt sich nicht mit Worten sagen.
Es ist auf einmal da, ein Blick, ein Lächeln ein Schweigen.
Ein nichts das alles sagt. *girl268*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (19. November 2012, 20:45)

Finja

Seelenkrieger

  • »Finja« wurde gesperrt

Galerie von:
Finja

Gästebuch von:
Finja

Danksagungen: 1281

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 22:02

Hallo Lost Hope,
es tut immer weh einen treuen Lebensgefährten
zu verlieren. Aber er bleibt in deinem Herzen
und du kannst dich immer an ihn erinnern.
Dort, wo er jetzt ist, geht es ihm bestimmt gut *trost4*
Signatur von »Finja«

Lebe dein Leben mit einem Lächeln im Gesicht


und gestalte deine Zukunft mit dem Herzen (Anette Grosch) *girl131*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (20. November 2012, 05:49)

kathi

Seelensturm

  • »kathi« ist weiblich

Galerie von:
kathi

Gästebuch von:
kathi

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2012, 22:58

"wenn kleine engel schlafen gehn, dann kann man sie am himmel sehn. für jeden engel leuchtet ein stern..." *stern34 auch dein felix leuchtet jetzt am himmel... und er ist net allein'.... meine lucy ist gestern nacht gestorben *jun45* ...hab' sie heute morgen begraben *jun46* ... es tut weh und ich heule alle nase lang aber trotzdem bin ich auch stolz auf sie - fast 21 jahre alt ist meine süße geworden...das ist steinalt... und genau wie du, lost hope, werde ich sie für immer in meinem herzen usw. haben und tragen.... :)

lg kathi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (20. November 2012, 05:49)

Ruhrengel

verlorene Seele

  • »Ruhrengel« ist weiblich

Galerie von:
Ruhrengel

Gästebuch von:
Ruhrengel

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. November 2012, 11:28

Hallo Lost Hope *blum4*

Es tut mir sehr leid, dass der Hund deiner Oma gestorben ist.... Mein Beileid.... Nur er war ja schon sehr alt.... Denn im Menschenalter wäre er 91 Jahre alt.....

Behalt ihn in Erinnerung und stell eine Kerze neben seinem Bild..... Denn wenn man einen Hund hat, soll man auch bedenken, dass seine Zeit auf der Welt begrenzt ist.....

@ Rianon, dat ist aber echt ein kleines Wunder, dat dein Hund 17 geworden ist.... Hoffe, dat Antares 14 Jahre alt wird....
Signatur von »Ruhrengel« GGLG Ruhrengel *engel3*




Manchmal fühlt ein Mensch sich außerstande,
sein Leben neu zu gestalten.
Er findet die Kraft jedoch wieder,
sobald er sich vom fröhlichen Engel des Lebens leiten lässt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (20. November 2012, 16:18)

7

Dienstag, 20. November 2012, 11:49

Hallo Lost Hope,

auch von mir herzliches Beileid!
Ich kann das nach empfinden mein Danny ist 13 geworden und dann mußten wir ihn nach Weihnachten einschläfern er war krank und hätte eine
Bandscheiben OP nicht überlebt.
Die Idee von Ruhrengel ist schön mein Hund ist seit dem bei uns im Garten unter seiner Hütte die wir dieses Jahr abgebaut haben und ein Kreuz drauß gemacht haben wo immer eine Blumenschale steht und ein Windlicht brennt besonders Silvester er war ein Vollschisser und ist schon Weihnachten nicht mehr gern rausgegangen weil er wußte das danach die knallerei bald losgeht.
Ich denke nachdem dem die Trauer etwas verblasst ist werden die schönen Erinnerungen in deinem Herzen weiterleben und du wirst dich an so manches schöne Erinnern.
Ich zum bsp. denke oft daran wie ich mal von Arbeit kam und mir mein Hund endgegen kam im Schlafanzug der arme Kerl konnte nicht mal mit dem Schwanz wedeln weil der im Hosenbein steckte die Kinder hatten ihn angezogen und sind dann spielen gegangen ihm ging es aber trotzdem gut, aber das Bild wie er aussah werd ich wohl nie vergessen er war halt wie ein Familienmitglied und die Kinder sind mit ihm groß geworden.

Lotte

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (20. November 2012, 16:18)

painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2012, 11:20

Hallo Lost Hope :)

Es tut mir sehr leid, dass der Hund von deiner Oma gestorben ist, de Tod eines geliebten Tieres ist immer sehr schwer. *trost4*

Ich finde Ruhrengels Idee auch schön, vielleicht hilft dr das etwas. Kennst du die Geschichte von der Regenbogenbrücke für Tiere?, wenn du magst, kannst du das mal bei youtube eingeben, ich fand sie sehr schön.

Was auch wichtig ist, der Hund wird immer in deinem herzen sein und du kannst dich immer an ihn erinnern.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (21. November 2012, 17:00)

DMA

Seelentänzer

Galerie von:
DMA

Gästebuch von:
DMA

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. November 2012, 16:47

Hi liebe Lost hope,
Es tut mir sehr leid, das dein lieber treuer Freund Gestorben ist.
Kann sehr gut verstehen wie es dir geht und wie dich gerade fühlst.
Ende 2010 ist meine liebe kleine Hündin gestorben auf sehr grausame weise, ich war Ihr Frauchen gelebt hat Sie bei meiner Mutter auf ein ca. 400.000 m² großen Grundstück, mit ihr war es wie mit dem Hund deiner Oma. Bei mir kommt es grade alles wider hoch, zu selten war ich bei meiner süssen kleinen Mausi.
Last deine Trauer, um in freien lauf und mach nicht wie ich den Fehler Sie zu verdrangen egal wie lange die trauer dauert.
Ich habe ins gesamt 4 Trauer fälle verdränkt des wegen komme ich nicht so gut mit Trauer klar. *jun46*
Signatur von »DMA« VLG
DMA

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.
-William Shakespeare-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (21. November 2012, 17:00)

Thyrja

Düsterweibchen

Galerie von:
Thyrja

Gästebuch von:
Thyrja

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. November 2012, 19:10

huhu hope,

oh man, das tut mir wirklich leid. ich finds immer wieder unendlich traurig, wenn
ein begleiter auf vier pfoten gehen muss. da kann man auch schlecht trösten, es
tut einfach weh. aber du wirst ihn in guter erinnerung behalten!

fühl dich mal gedrückt

lg die thy
Signatur von »Thyrja«
~ Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt ~

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (21. November 2012, 19:50)

Mondfeder

Seelenwanderer

  • »Mondfeder« ist weiblich

Galerie von:
Mondfeder

Gästebuch von:
Mondfeder

Aktuelle Stimmung: gut

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2012, 20:30

Hallo Lost Hope,

ich hab dir zwar schon persönlich geschrieben, aber ich hab vor langer Zeit eine Geschichte gefunden. Eine schöne Geschichte über die Regenbogenbrücke über die geliebte Tiere gehen, wenn sie verstorben sind. An dieser Stelle möchte ich sie auch dir schreiben, denn die Vorstellung dieses Ortes hat mich schon oft getröstet. Vielleicht hilft sie auch dir.

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere sind wieder voller Energie wie in ihren jungen Jahren und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine nie endende Wiedersehensfreude!
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)
... wann immer Du einen Regenbogen siehst, weißt Du, dass Dein treuer Freund in Deiner Nähe ist.
Signatur von »Mondfeder«

Liebe Grüße
M o n d f e d e r

Lass Vergangenes nicht dein Leben diktieren,
doch nutze es als Ratgeber für deine Zukunft.

Die ersten Schritte sind wertlos,
wenn der Weg nicht zu Ende gegangen wird.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bloody Moon (20. Januar 2013, 22:28), Ruhrengel (22. November 2012, 08:35), Rogald (21. November 2012, 20:41), Lost Hope (21. November 2012, 20:35)

EnidaN

Auf wackligen Beinen stehendes Stehaufweibchen

  • »EnidaN« ist weiblich

Galerie von:
EnidaN

Gästebuch von:
EnidaN

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3571

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. November 2012, 00:47

Hey Du!

Mir Is grad eingefallen,als ich deinen Thread hier llas,da du ja von deinen Tieren so tolle Videos machst,vlt. magst du ja auch von Felix so ein Video machen,mit all den Bildern,die du hast und vlt. noch n paar Anektdoten,die du mit ihm erlebt hast oder so. Dann kannst du es immer anschauen,wenn du ihn grad sehr vermisst & behälst ihn so in liebevoller Erinnerung.

Is nur n Vorschlag *trost6*
Signatur von »EnidaN« Liebe Grüße,
Eni
Moderatorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt



Versuche nie, das Wesen eine Menschen danach zu beurteilen, was in Erscheinung tritt.
Halte nie eines seiner Worte oder einer seiner Handlungen für ein Zeichen seiner Gesinnung.
Es könnte sein, dass derjenige, den du nicht verstehst, Mühe hat sich auszudrücken
oder verständlich zu machen.

Khalil Gibran

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (22. November 2012, 05:30)

Lost Hope

Equine for a lifetime

  • »Lost Hope« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. November 2012, 05:32

@ Eni
Ja, das wollte ich eh machen. Nur momentan komm ich noch nicht so wirklich damit klar, dass er weg ist..
Vielleicht später mal.

@all die anderen
Danke...mehr kann ich grad nicht sagen...tut mir leid.. :S
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

rianon

Seelenkrieger

  • »rianon« wurde gesperrt

Galerie von:
rianon

Gästebuch von:
rianon

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. November 2012, 08:15

Hallo Hope,

sei nicht so traurig *trost4* vlcht magst du deine Oma besuchen, der geht es bestimmt

genau so wie dir, dann erzählt gemeinsam Geschichten über den Felix, was er so

alles angestellt hat, es tut gut mit jemanden drüber zu sprechen, und ich denke

deine Oma würde sich auch freuen, wenn du zu Besuch kommst.

Ist nur eine Idee von mir.

lb. gr. rianon
Signatur von »rianon« Das Schönste und wichtigste läßt sich nicht mit Worten sagen.
Es ist auf einmal da, ein Blick, ein Lächeln ein Schweigen.
Ein nichts das alles sagt. *girl268*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lost Hope (22. November 2012, 15:29)

Lost Hope

Equine for a lifetime

  • »Lost Hope« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. November 2012, 19:57

Hallo rianon,
ja...meiner Oma gehts scheinbar genauso wie mir.
Sie hat mich vorhin angerufen und mich gefragt, ob sie mich am Samstag in der Früh zu meiner Mum in die Steiermark fahren soll, weil sie sich ablenken muss und so.
Ich hab ihr zugesagt und freu mich auch, dass sie mal was mit mir unternimmt, auch wenn wir nur im Auto sitzen...

Ich hab mir auch überlegt...bei mir in der Schule gibt es eine Sozialarbeiterin, die immer ihren Hund dabei hat....und die meinte. dass wir auch mal kommen können, um die Izzy (so heißt die kleine) zu besuchen...und vielleicht wär es auch mal wieder toll, einen Hund zu knuddeln und so...mal schauen...

Lg und noch einen schönen Abend..
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

rianon

Seelenkrieger

  • »rianon« wurde gesperrt

Galerie von:
rianon

Gästebuch von:
rianon

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. November 2012, 20:20

Hallo Hope,

ich finde das schön das sich deine Oma gemeldet hat, ihr müsst doch nicht die ganze Zeit
im Auto sitzen.
Ihr könnt doch auch nee Pause machen und irgendwo hingehen, was Essen oder so...

Die Idee die Izzy zu besuchen gefällt mir, ich denke das tut dir gut.
Vlcht kannst ja auch öfters mal mir ihr Gassi gehen, wenn die Sozialarbeiterin
keine Zeit hat.

Ich wünsche dir einen schönen Tag mit deiner Oma. :)

lb. gr. rianon
Signatur von »rianon« Das Schönste und wichtigste läßt sich nicht mit Worten sagen.
Es ist auf einmal da, ein Blick, ein Lächeln ein Schweigen.
Ein nichts das alles sagt. *girl268*

Lost Hope

Equine for a lifetime

  • »Lost Hope« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. November 2012, 20:24

Juu, denke schon, dass sich das mit dem Gassi gehen machen lässt..

Ja, stimmt, können wir
Danke :)
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

Finja

Seelenkrieger

  • »Finja« wurde gesperrt

Galerie von:
Finja

Gästebuch von:
Finja

Danksagungen: 1281

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. November 2012, 00:02

Hallo Lost Hope,

finde schön, dass du gemeinsam etwas mit deiner Oma unternimmst.
Zu zweit ist die Trauer besser auszuhalten.

Vielleicht könnt ihr ja auch mal ins Tierheim gehen.
Das wäre auch eine Möglichkeit. Die sind dort sehr dankbar
wenn man mal Gassi geht.

Ich wünsche dir alles Gute und sei nicht so traurig.
Für Felix ist es vielleicht besser so wo er jetzt ist.
Ihr hattet eine schöne gemeinsame Zeit und das ist doch schön *trost4*
Signatur von »Finja«

Lebe dein Leben mit einem Lächeln im Gesicht


und gestalte deine Zukunft mit dem Herzen (Anette Grosch) *girl131*

Ähnliche Themen