Sie sind nicht angemeldet.

Eine kleine Auszeit

EIne kleine Auszeit

Halte beide Hände vor Dein Gesicht, sodass sie fast Dein Gesicht berühren.

Wenn Du kannst, schließe Deine Augen.

Konzentriere Dich voll und ganz auf Deine Hände und auf Dein Gesicht.

Verweile einen kurzen Augenblick so.

Nun drückst du die Hände vorsichtig auf Dein Gesicht.

Bleibe nun einen Moment so und spüre wie die Hände auf Deinem Gesicht liegen.

Wirken Deine Hände eher kühl und erfrischend? Oder warm und beruhigend?

Nun nimmst Du die Hände wieder ein paar Millimeter von dem Gesicht weg.

Versuche zu spüren wie der Druck der Hände von Deinem Gesicht weicht. Vielleicht fühlt es sich befreiend an.

Gehe mit der Aufmerksamkeit wieder zu den Händen und versuche auch den Zwischeraum zwischen Händen und Gesicht zu spüren.

Vielleicht beginnen Deine Hände und Dein Gesicht leicht zu kribbeln, das ist in Ordnung.

Nun nimm Deine Hände wieder ganz weg vom Gesicht und öffne die Augen.