Sie sind nicht angemeldet.

  • »Seelenlos« ist weiblich
  • »Seelenlos« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Seelenlos

Gästebuch von:
Seelenlos

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 20:58

Henna (für Haut)

Ich bin mir nicht sicher, ob der Thread hier richtig ist, aber ich stelle ihn mal erst hier rein. ;)

Schon seit langem finde ich Henna-Zeichnungen auf der Haut total faszinierend - nicht einfach nur das großflächigere Einfärben, sondern die oft feinen Muster, die sich z.B, in Indien Frauen auf die Hände malen.

Eine Bekannte (zu der ich allerdings keinen Kontakt mehr habe) hat mir erzählt, dass es gar nicht so schwer ist, dass zu lernen und dass man auch mit der linken Hand relativ schnell solche Zeichnungen anfertigen kann. Ich würde für den Anfang allerdings nicht die klassischen indischen Muster nehmen, sondern habe da eine andere Idee. ;)

Hat jemand von euch schonmal so etwas gemacht und kann davon berichten?

Und was haltet ihr allgemein davon? Würdet ihr solche Zeichnungen auf den eigenen Armen auch selbst ausprobieren wollen? Fändet ihr es merkwürdig, wenn euer Gegenüber solche Zeichnungen hätte?

Ich freue mich auf eure Antworten. :)
Signatur von »Seelenlos«
Wenn du die Wolken verscheuchst, kannst du die Sterne sehen.


Lacuna

Lacelte <3

  • »Lacuna« ist weiblich

Galerie von:
Lacuna

Gästebuch von:
Lacuna

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:06

Huhu,

ich färbe bzw. habe immer viel mit henna meine haare gefärbt. Ist zwar ne riiiiiiesen sauerrei, aber das ergebnis ist (nach 2,3 anwendungen) echt super und es hält gut. Zumal ist es nicht schädlich für die haare.

Henna für die haut fand ich gerade früher auch sehr interessant. Sieht klasse aus und ist ne gute alternative für richtige tattoos. ABER ich hab gehört, dass da teilweise schädliche stoffe drin sein solln was übelste flecken auf der haut hinterlassen soll. oder teilweise soll es dranbleiben. Weiß nun nicht ob das bei allen hennafarben der fall ist aber das wär natürlich dann nicht so toll. müßte man sich mal informieren.
Aber an sich find ichs toll. würde ich auch machen :)
Signatur von »Lacuna« Liebe Grüße,
Lacuna
Administratorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.


Lost Hope

Equine for a lifetime

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2012, 14:39

Hallo,
ich hab das noch nie gemacht, werde das auch nie machen, weil es ja schon viele Fälle von Hauterkrankungen, hautkrebs, etc. gegeben hat und ich das nicht wirklich will...nur wegen nem Tatoo.

Das gefährliche Henna, is das schwarze Henne....es gibt auch eins, das ungefährlich ist....dieses natürliche Henna da, hat eine andere Farbe....ich glaube grün, sicher bin ich mir jetzt aber nicht, also schon mal sorry, falls ich jetzt was falsches sag.

Ich würde es nicht merkwürdig finden und ich würde wahrscheinlich auch nix dazu sagen. Außerdem ist es ja seine eigene Entscheidung ob er das macht oder nicht und wie gesagt es gibt ja auch ein ungefährliches Henna für Tatoos..

Lg
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

Ähnliche Themen