Sie sind nicht angemeldet.

  • »Seelenlos« ist weiblich
  • »Seelenlos« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Seelenlos

Gästebuch von:
Seelenlos

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 20:50

Große oder kleine Portionen?

Hallo ihr Lieben,

man sagt ja, dass man kleine Portionen essen soll (und dafür lieber mehrere), um bewusster zu essen, das Sättigungsgefüh eher wahr zu nehmen usw..

Wie haltet ihr das? Füllt ihr eure Teller eher wenig und nehmt dafür öfters nach oder packt ihr alles auf einen Teller, der dann auch leer gegessen wird?
Signatur von »Seelenlos«
Wenn du die Wolken verscheuchst, kannst du die Sterne sehen.


Paradoxon

Individueller Benutzertitel

Galerie von:
Paradoxon

Gästebuch von:
Paradoxon

Aktuelle Stimmung: antriebslos

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2124

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Januar 2011, 20:52

Bei großen Portionen ergreife ich die Flucht :whistling:
Lieber kleine und öfter.
Signatur von »Paradoxon«


Wo der Feuerberg loht, Glutasche fällt,
Sturmwogen die Ufer umschäumen,
Auf dir, du trotziges Ende der Welt,
Die Winternacht woll'n wir verträumen.
— Joseph Viktor von Scheffel —


Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test...

Lacuna

Lacelte <3

  • »Lacuna« ist weiblich

Galerie von:
Lacuna

Gästebuch von:
Lacuna

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:15

Ich ess schon immer nur kleine portionen. Ich kann nicht viel auf einmal essen. Aber ich ess auch trotzdem selten, einmal, höchstens zwei mal am tag :whistling:
Signatur von »Lacuna« Liebe Grüße,
Lacuna
Administratorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.


Kazaana

!!!OMG!!!

  • »Kazaana« ist weiblich

Galerie von:
Kazaana

Gästebuch von:
Kazaana

Aktuelle Stimmung: gut

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Januar 2011, 23:36

Was man will und was man tut...

Ich versuche gerade mir anzugewöhnen, mir nur kleine Portionen zu nehmen...Seitdem ich bei meinem Freund wohne nehme ich mir nämlich leider immer viel zu viel und versuch dann auch noch alles aufzuessen >_< Na wenigstens achte ich mehr drauf, etwas langsamer zu essen ^_^
Signatur von »Kazaana« Alte Sig ist out...Neue sind mir zu teuer...

  • »Der Kelte« ist männlich

Galerie von:
Der Kelte

Gästebuch von:
Der Kelte

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Januar 2011, 16:58

huhu,

mh, also mir ist es bei mir relativ.
Es ist mal so und mal so.
Manchmal esse ich berge und manchmal esse ich nur wenig. Ich achte da drauf auch nicht, auch nicht auf das wann und...was :D

Sicher sind mehrere kleinere Portionen gesünder, aber da ich sowieso keine Probleme mit der Ernährung habe, achte ich auch nicht da drauf..
Ich esse genug und abwechslungsreich genug, dann störts nicht, mich nicht^^

Liebe Grüße

  • »Seelenlos« ist weiblich
  • »Seelenlos« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Seelenlos

Gästebuch von:
Seelenlos

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:22

Bei mir selbst kommt es immer auf die Situation drauf an: Wenn ich mich gemütlich irgendwo hinsetze und nicht vorhabe, so schnell wieder aufzustehen, packe ich meinen Teller auch schonmal ziemlich voll - was ich dann nicht schaffe, esse ich halt später oder verwende es im nächsten Essen (falls möglich). Ich bin aber auch verdammt gut darin, über den Tag verteilt wirklich ständig zu essen, dann aber eben kleine Portionen. Oder auch mal kleine Portionen und nur 1-2 Mal am Tag... Ich bin da nicht wirklich konsequent.^^
Signatur von »Seelenlos«
Wenn du die Wolken verscheuchst, kannst du die Sterne sehen.


7

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:33

Ich esse nach Lust und Laune und falls ich dochmal nicht zum Essen gekommen sein sollte oder es vergessen habe, esse ich, zumindest meist, mindestens einmal am Tag... Meistens esse ich dann aufeinmal 6 Scheiben Toast mit verschiedenen Dingen und dann is auch wieder gut^^

Ansonsten sind Snacks zwischendurch auch gut und gerne mal dabei. Kinder Pingui, Milchschnitte, Apfel, Banabe was auch immer^^ Je nach dem, was mir ind er Kaufhalle zuerst in die finger fällt^^

Lost Hope

Equine for a lifetime

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. April 2012, 02:19

Wenn ich bei meiner Mum bin, esse ich immer große Portionen, weil das essen dort selbst gemacht wird und es deswegen auch besser schmeckt. da futter ich halt gern mehr.
Und bei meinem Papa, wo manchmal das Essen selbst gemacht wird, manchmal auch nicht, gibts halt weniger auf den Teller, dafür gibts zwischendurch nen Apfel oder so
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

Cho

wirbelndes Nichts

  • »Cho« ist weiblich

Galerie von:
Cho

Gästebuch von:
Cho

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. April 2012, 07:34

Ich esse lieber kleinere Portionen, aber dafür kann es dann auch mal sein, dass ich dann öfters esse. Dies muss aber nicht immer sein.
Signatur von »Cho«
Lieben Gruß

*smile7*

Ich bin nicht da,
bin mich suchen gegangen.
Wenn ich wieder da bin
bevor ich zurück komme,
sagt mir ich soll
auf mich warten.


EnidaN

Auf wackligen Beinen stehendes Stehaufweibchen

  • »EnidaN« ist weiblich

Galerie von:
EnidaN

Gästebuch von:
EnidaN

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3571

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. April 2012, 22:14

Sättigungsgefühl? was is das?

Hab & Kenn ich auch nich,von daher kann ich nich sagen,ob ich kleinere oder größere Portionen ess.Kommt halt soviel in den Magen,wie reingeht.
Signatur von »EnidaN« Liebe Grüße,
Eni
Moderatorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt



Versuche nie, das Wesen eine Menschen danach zu beurteilen, was in Erscheinung tritt.
Halte nie eines seiner Worte oder einer seiner Handlungen für ein Zeichen seiner Gesinnung.
Es könnte sein, dass derjenige, den du nicht verstehst, Mühe hat sich auszudrücken
oder verständlich zu machen.

Khalil Gibran

Sid9

Ein Optimist durch und durch

  • »Sid9« ist weiblich

Galerie von:
Sid9

Gästebuch von:
Sid9

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. April 2012, 13:27

Klein oder große Portionen? Das kommt immer darauf an was es gibt. So wie gestern da hatten wir zum Mittag Reis, Fisch und Gurkensalat da lange ich auch mal richtig zu, bei deftigeren Essen versuche ich dann eher kleinere Protionen zu mir zu nehmen
Signatur von »Sid9«
Auf dem Weg deines Lebens begegnest du vielen Menschen.
Manche liebst du, Andere lieben dich
und wieder andere verbindet eine tiefe Freundschaft mit dir.
Den Weg musst du alleine gehen.
Aussuchen kannst du dir nur deine Begleiter.