Sie sind nicht angemeldet.

Lacuna

Lacelte <3

  • »Lacuna« ist weiblich
  • »Lacuna« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Lacuna

Gästebuch von:
Lacuna

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. April 2011, 12:27

Rezepte Vorspeisen/Suppen/Salate

Hier könnt ihr leckere Vorspeisenrezepte posten... :)
Signatur von »Lacuna« Liebe Grüße,
Lacuna
Administratorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.


Sid9

Ein Optimist durch und durch

  • »Sid9« ist weiblich

Galerie von:
Sid9

Gästebuch von:
Sid9

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. September 2011, 10:42

Antipasti

finde ich sehr lecker und ist auch nicht schwer

Backblech mit Auberginen, Paprika und Champis auslegen (alles in Scheiben bzw. Streifen schneiden) etwas Salz und Olivenöl drüber und im Ofen backen. Riesen lecker...
Signatur von »Sid9«
Auf dem Weg deines Lebens begegnest du vielen Menschen.
Manche liebst du, Andere lieben dich
und wieder andere verbindet eine tiefe Freundschaft mit dir.
Den Weg musst du alleine gehen.
Aussuchen kannst du dir nur deine Begleiter.

3

Sonntag, 17. Februar 2013, 22:21

Tomaten mit Mozzarella überbacken

Tomaten mit Mozzarella überbacken: :) ! Ca.299 kcal


Zutaten :
3 Fleischtomaten ,250 g Mozzarella , 2 EL Olivenöl , Pfeffer , Salz , 1 Zwiebel Knoblauch , 1 EL Oregano
= 3 Portionen , pro Portion 299 kcal !

10 min Zubereitung , 30 min gesamt Kochzeit.

Den Backofen auf 220° vorheizen. Fleischtomaten mit einem Messer in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Entweder eine größere Auflaufform oder drei kleine Auflaufformen mit wenig Olivenöl auspinseln. Tomaten-scheiben und Mozzarella-scheiben im Wechsel in die Auflaufformen schichten, . 2 Esslöffel Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und mit Pfeffer und Salz kräftig würzen. Zwiebel und Knoblauch pellen, in sehr feine Würfel schneiden und mit dem Olivenöl mischen. Das gewürzte Olivenöl gleichmäßig über den Auflauf verteilen. Die Auflaufform auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 220° ca. 15 Minuten überbacken. Inzwischen frischen Oregano in feine Streifen schneiden. Oregano ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit über den Auflauf streuen. Tomaten Mozzarella überbacken heiß servieren, oder nach Belieben abkühlen lassen. FERTIG , guten Appetit *haushalt4*

Ist echt seeeeehr lecker <3 & empfehlenswert.

Gruß Liv <3

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Erdbeerwolke (19. Februar 2013, 22:00)

Sensibelchen

Seelenwanderer

  • »Sensibelchen« ist weiblich

Galerie von:
Sensibelchen

Gästebuch von:
Sensibelchen

Aktuelle Stimmung: gut

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Februar 2013, 23:05

Gebackene Auberginen

Gebackene Auberginen,

Auberginen etwa 1 cm breit schneiden, salzen und pfeffern, in Ei und Paniermehl wenden, 2 Min von jeder Seite in heißem Fett braten, auf Küchenpapier legen, etwas abkühlen lassen. Dann Schmand mit Knoblauchsalz mischen und etwa 1 EL auf jede Auberginenscheibe verteilen, Fleischtomate 1 cm breit schneiden und drauf legen. Schmeckt warm, aber auch gekühlt.


*köstlich* :)

Lost Hope

Equine for a lifetime

Galerie von:
Lost Hope

Gästebuch von:
Lost Hope

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. September 2013, 19:26

Gurkensalat mit Sauerrahm

Hei Ihrs,
ich stell mal meinen Lieblingssalat hier rein (:

Aalso...man braucht...Gurken, Knoblauch (wir haben das feingeriebene Gewürz genommen), Salz und Sauerrahm

1. Gurken waschen und in scheiben reiben (ausser ihr wollt die unbedingt schneiden, dann viel Spaß :D) halt in eine Schüssel rein ^^
2. dann Gurken salzen (wieviel kann ich nicht sagen, hauptsache das Wasser wird aus den Gurken "gesaugt"), umrühren und paar Minuten stehen lassen...
3. Daann das wasser von den Gurken trennen xD ich kanns grad nicht besser ausdrücken xD es sollte danach halt möglichst kein Wasser mehr bei den Gurken dabei sein.
4. Gurkis mit Knoblauch würzen, je nach Bedarf
5. Sauerrahm dazutun und immer schön umrühren :D

Und dann heisst yummiii :D
Signatur von »Lost Hope« "You don't have to wait anymore....He's not coming back..."
(aus dem Film Hachiko...)

Felix, ich werde dich nie vergessen... *tier158*

Ähnliche Themen