Sie sind nicht angemeldet.

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

261

Donnerstag, 18. August 2016, 07:20

Ohne uns das kochen beizubringen hätte es bei uns nicht mit dem Abnehmen geklappt. Dreimal täglich langkettige Kohlenhydrate sind für uns super. Aber kann ja jeder so machen wie er mag. Uns würden nur Shakes halt gaga machen. Aber wenn das für andere gut ist, dann ist das gut. Weil alles was hilft gut ist.

Das reinstopfen kennen wir auch sehr gut. Da kann es sehr helfen mal seelisch zu gucken, was man kompensiert.

Ich ertrage das Alleinsein nicht. Früher habe ich gesoffen um Einsamkeit,Leere und Langeweile aushaltbarer zu machen.
Heute fresse ich statt dessen Gummibärchen. Sehe das noch als kleineres Übel aber es torpediert halt leider meine
Abnehmversuche.

LightYagami

Seelenkind

Galerie von:
LightYagami

Gästebuch von:
LightYagami

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

262

Freitag, 19. August 2016, 20:32

Ich mag auch über meinen Erfolg berichten. Ich geh ja diesem Low-Carb aus dem Weg - mir tut das nicht gut und bin da ja Kontra gegen den Trend, aber egal, funktioniert.

Ich hab in zwei Wochen schöne Fortschritte gemacht, ohne dass ich gänzlich auf Genuss verzichten musste. Gestern war sogar ein Döner drinnen (natürlich unter Verzicht bei anderen Mahlzeiten auf heftigen sonstigen Kram).

Bin zufrieden mit mir und ich bau einmal in der Woche einen "Schumelltag" ein. Ich bin ganz happy.

Und ich bin wieder total auf Naturjoghurt mit Chia-Samen scharf, hab das so lange nicht mehr gegessen und jetzt könnte ich mich da reinlegen *lach*

Kopf hoch an alle!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vicky2713 (29. August 2016, 14:44), Eni (22. August 2016, 02:35)

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

263

Montag, 29. August 2016, 07:44

Ich habe am Wochenende, vorallendingen gestern, gefressen wie eine Bescheuerte, schäm.
Und trotzdem wenigstens nicht zugenommen. Ich hatte mich schon mit einem deutlichen Plus
auf der Waage abgefunden. :)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich
  • »anna31« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

264

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 20:00

Zitat von mir vom 27.12.2015 (also vor fast exakt einem Jahr), als ich diesen Thread eröffnet habe:

----------------
"Passend zu meinem heutigen Start mit der Abnahme durch ein Fernprogramm bei WW starte ich hier diesen Thread. Eigentlich gehört er ja nicht zu den Esstörungen, aber einen besseren Platz habe ich nicht gefunden. Es fällt mir schwer über dieses Thema zu schreiben, ohne die Angabe von Gewichtseinheiten. Den Trigger-Präfix habe ich nur zur Sicherheit gesetzt, weil das Thema Essen ja für manche schon ausreicht.
Also...ich habe deutliches Übergewicht, wenn auch noch nicht krankhaft. Und mein Ziel liegt im mittleren Normal-BMI-Bereich. Ich möchte ca. 20 % abnehmen.
Warum? Um mich wieder wohler in meiner Haut zu fühlen und damit verbunden auch selbstbewusster. Ich hatte in letzter Zeit Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden. Möchte beweglich bleiben und wieder mehr Sport machen. Gesund werden und bleiben. Ein gutes Körpergefühl haben.

Ich würde mich hier sehr über einen Austausch mit euch freuen. Über Motivation, Fragen, Tipps, Rückmeldungen, eigene Erfahrungen...

Liebe Grüße,
Anna"

---------------

...so, das kann ich heute exakt so wieder schreiben. *girl75* Ich wage nochmal einen Versuch mit dem Fernprogramm. *girl148*

Ich möchte hier aber nochmal betonen, dass es hier NICHT um Esstörungen geht *girl21* , sondern eher darum, auf GESUNDE Art und Weise abzunehmen, den inneren Schweinehund freundlich zu überzeugen und auch um Genuss. *jun51*

*girl20* *girl201*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vicky2713 (29. Dezember 2016, 15:54), caddy (28. Dezember 2016, 20:30)

Wolpertinger

Seelensturm

  • »Wolpertinger« ist weiblich

Galerie von:
Wolpertinger

Gästebuch von:
Wolpertinger

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

265

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 08:14

Toll, dass du noch mal einen neuen Versuch startest, Anna.
Da gehört viel Mut dazu.
Wir wünschen dir einen guten Start!

Wir haben neulich was tolles festgestellt - wir haben das Gewicht, das wir durch das Abnehmen erreicht hatten, jetzt schon seit einem Jahr gehalten. Ohne zu dünn zu werden, aber auch nicht wieder zugenommen.
Krass wie die Zeit vergeht.
Das ist uns erst vor paar Tagen bewusst geworden.

Und der Genuss kam nicht zu kurz.
Der Schweinebraten, den wir an Weihnachten gemacht haben, aber auch die anderen Kochkreationen, sind uns gut gelungen.

Auch gefreut hat uns, dass das Gewichthalten trotz vieler innerer und äußerer Krisen geklappt hat.
In der Klinik sind wir mal kurz ins "reinstopfen aus Panik" gefallen.
Aber sonst ging's.

Hey, wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr.
Und liebe Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (29. Dezember 2016, 08:17)

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

266

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 08:25

Viel Erfolg Anna.
Finde ich toll das du es wieder versuchst.
Ich lasse seit ein paar Tagen mein Suchtmittel, die Gummibärchen, weg
und merke schon einen kleinen Erfolg auf der Waage.
Bis Weihnachten 2017 möchte ich wieder in Gr. 42/44 passen.
Ist noch ein langer Weg bis dahin aber diesmal klappt es hoffentlich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (29. Dezember 2016, 15:04)

vicky2713

Seelenkrieger

Galerie von:
vicky2713

Gästebuch von:
vicky2713

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

267

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 15:56

Ich würde auch ganz gerne wieder mitmachen. Auch auf die gesunde Art. Bin ja auch bei WW.

Bin stolz auf dich, Anna!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (29. Dezember 2016, 21:00)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich
  • »anna31« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

268

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 21:20

@Wolpertinger
Du machst mir grade richtig Mut. Es ist zu schaffen...Davon bin ich auch überzeugt. Respekt für deine Leistung!

@Cats
Dann drücke ich dir auch ganz fest die Daumen.

@Vicky
Schön, dass du auch wieder dabei bist. Hast du noch die WhatsApp-Gruppe?

Danke für eure lieben Wünsche!!!

Heute den Tag habe ich ganz gut gemeistert. Schrittziel, Gemüse-, Obst- und Trinkziel erreicht.
Morgen muss ich den ganzen Tag arbeiten. Das wird eine Herausforderung ernährungstechnisch. Habe schon den Startplan ein wenig abgewandelt. Mit den Unterlagen geht das ja zum Glück ganz gut.
Blöd ist, dass ich grade einen grippalen Infekt ausbrüte: Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen, leichtes Fieber, Druck in den Nebenrollen und Durchfall...
Da ich aber schon so oft krank war und nächste Woche eh Urlaub habe, werde ich das morgen hoffentlich schaffen - zur Not gedopt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anna31« (29. Dezember 2016, 21:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vicky2713 (29. Dezember 2016, 22:37)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich
  • »anna31« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

269

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:45

Die letzten Tage bin ich eigentlich ganz gut durchgekommen. Hab es nur leider noch nicht geschafft, regelmäßig Tagebuch zu schreiben.
Habe aber auf die Schritte, die Vitamine und die Getränke geachtet. Fühle mich grade auch recht wohl. Ich bereite für morgen eine Bolognese vor, die mehrere Stunden köcheln soll. Meine Kinder kommen morgen auch wieder. Möchte mit ihnen gerne Eislaufen. Ich hoffe, sie haben Lust dazu.
Ich habe festgestellt, dass es mir sehr wichtig ist, auf Genuss zu achten. Also esse ich keine fettreduzierten Sachen. Also statt zwei Scheiben Halbfettkäse auf mein Brot zu pappen, lieber normalen, aber dafür nur eine Scheibe. Auch die heiße Schokolade heute passt.
Im Moment mache ich auch ganz viel selber: Joghurt, Frischkäse, Butter... Das Schmeckt super! Und die Milch hole ich genauso wie das gelegentliche Fleisch beim Bauern um die Ecke.
Wiegetag ist bei mir diesmal Donnerstag.
Meine Katze ist im Moment recht dünn, aber ansonsten munter. Ich versuche sie ein wenig aufzupäppeln. Ein wenig Rinderfettpulver über das Essen und auch ein klein wenig Frischkäse. Wäre gut, wenn sich unser Gewicht in entgegengesetzte Richtungen entwickeln würde.

vicky2713

Seelenkrieger

Galerie von:
vicky2713

Gästebuch von:
vicky2713

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

270

Montag, 2. Januar 2017, 07:00

Hallo Anna31,
ja, ich habe noch die WhatsApp-Gruppe.
Eislaufen bringt übrigens viele Sportpunkte. Und es macht bestimmt viel Spaß.
Also, hau rein, du packst das. Ich wünsche dir ganz viel Freude heute! Vielmehr, euch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (2. Januar 2017, 09:15)

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

271

Montag, 2. Januar 2017, 07:23

Gestern einen kleinen Ausrutscher gehabt. Mir Nachmittags 2 Stücke Kuchen reinzuziehen war keine gute Idee.
Das hat sich heute gleich auf der Waage gerächt,seufz.
Ein verlorenes Scharmützel aber aufgeben werde ich deswegen nicht.
Ich kann meine Zuckersucht in den Griff kriegen und ich schaffe das.

Galerie von:
fjäril

Gästebuch von:
fjäril

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Sonstiges

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

272

Montag, 2. Januar 2017, 09:16

Gestern einen kleinen Ausrutscher gehabt. Mir Nachmittags 2 Stücke Kuchen reinzuziehen war keine gute Idee.
Das hat sich heute gleich auf der Waage gerächt,seufz.
Ein verlorenes Scharmützel aber aufgeben werde ich deswegen nicht.
Ich kann meine Zuckersucht in den Griff kriegen und ich schaffe das.
Cats, ich kämpfe ebenfalls damit und versuche zur Zeit immer zu Obst zu greifen, anstelle zu Süßigkeiten. Das funktioniert ganz gut, auch wenn ich es sehr gewöhnungsbedürftig finde. Seither hat sich mein Süßigkeitenkonsum mehr als halbiert. Vielleicht ist das eine Idee für dich?

Anna, finde ich gut, dass du es neu wagst.

fjäril

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cats48 (2. Januar 2017, 14:26), anna31 (2. Januar 2017, 13:34)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich
  • »anna31« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

273

Montag, 2. Januar 2017, 09:25

@Vicky
Danke! Plan aber spontan geändert. Hier liegt Schnee! Und das ist bei uns im Rheinland soooo selten. Da werden wir heute wohl eher Schlitten fahren.

@Cats
Sieh den Kuchen doch nicht als Versagen. Hat er denn geschmeckt? Ich glaube, es ist hilfreich, sich nichts zu verbieten - nur halt die Menge anzupassen. Ich habe Brownies gebacken für die Sylvesterfeier. Da sind ein paar Stücke übrig geblieben. Kriegen meine Jungs. Ich habe aber auch davon gegessen. Allerdings 3 Stückchen in Pralinengröße. Dazu einen Kaffee und vorher ein großes Glas Wasser getrunken. Gaaanz langsam genossen. Da kommt dann auch kein Heißhunger auf und durch das Wasser vorweg glaubt der Magen eh, dass er voll ist und alles quillt schön und sättigt.

Wünsche euch allen mehr Genuss! Und Rohkost mümmeln ist auch sehr lecker. Vielleicht mit Frischkäse als Dip?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anna31« (2. Januar 2017, 09:25)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vicky2713 (2. Januar 2017, 19:24), cats48 (2. Januar 2017, 14:50)

caddy

Seelenkrieger

  • »caddy« ist weiblich

Galerie von:
caddy

Gästebuch von:
caddy

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

274

Montag, 2. Januar 2017, 09:27

@anna31
mein großes Schrittvorbild,
seit Hund komm ich an faulen Tagen auf 10-12k Schritte, an fleißigen Tagen auf 16-18k+ Schritte. Mach dich gefasst und nimm die Schuhe in die Hand, bald hol ich dich ein *abc5*



Zum Beispiel gestern Abend noch nach der Arbeit trotz Schmerzen einfach so mal eben 4km quer durch die Pampa Gassi gegangen/getrabt *smile18* *girl150*
ohne "der Hund muss pinkeln, kacken und sich auspowern" hätt ich das niiiiiie gemacht...
Naja, im Endeffekt hab ich hinterher die Küche aufgeräumt und der Hund lag komatös im Körbchen und hat nichtmal mehr die Augen aufbekommen *girl101*



Edithklothilde:
GEEEIL, Schlittenfahren im Schnee <3
Signatur von »caddy« Grüße (was für welche kommt drauf an, wer du bist)

Caddy


Link zu AliAntonSchokoMuffinLina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »caddy« (2. Januar 2017, 09:27)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (2. Januar 2017, 09:29)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich
  • »anna31« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

275

Montag, 2. Januar 2017, 09:58

Super Caddy!!! Da hast du mich schon eingeholt. Ich hätte auch gerne einen Hund...doch das kann ich zeitlich und vom Geld leider nicht. Deine Lina ist schon toll!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

caddy (2. Januar 2017, 10:04)

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

276

Montag, 2. Januar 2017, 14:49

@ fjäril

Obst ist für mich megabäh, mag ich überhaupt nicht. Ich werde mal vorsichtig versuchen mich da ran zu tasten.
Äpfel gehen noch am ehesten.

@ anna31

Den Gedanken das Abnehmen Diät,Hunger und Verzicht bedeutet aus meinem Kopf zu kriegen daran arbeite ich noch.
Bei meinem letzten,erfolglosen Versuch bin ich zu radikal vorgegangen. Hat zwar einen kleinen Erfolg gebracht
aber letztendlich fing mein Kopf an abzubauen und ich mußte aufhören.
Eine jahrelange Gewohnheit, mir geht's schlecht also tröste ich mich mit essen und stopfe Gummibärchen in mich
rein abzulegen ist schwierig. Vielleicht kann ich mich damit statt Gummibärchen Schokolade und davon nur ein
kleines Stückchen, weil die mag ich nicht besonders, überlisten wenn der Süßjeeper wieder zuschlägt.

Galerie von:
fjäril

Gästebuch von:
fjäril

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Sonstiges

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

277

Montag, 2. Januar 2017, 18:22

Cats, kann ich verstehen. Bin auch kein Obstfan und halte mich an Trauben und Mandarinen. Die sind klein. ^^ Äpfel sind mir meist viel zu groß, es sei denn, es gibt Kinderäpfel.

Wie sieht es denn mit Gemüse/Rohkost aus? Karotten z.B. sind süß, rote, reife Paprika schmecken auch süß und knackig. Nur so als Idee. Ist ja nur, um den zu starken Süßjieper abzulenken und in ein vernünftiges Maß zu bringen. Oh, was mir gerade noch einfällt: Quark mit zerdrückter Banane und Zimt mag ich auch gerne als Alternative. Wenn die Banane reif genug ist, braucht es keine sonstige Süße.

fjäril

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fjäril« (2. Januar 2017, 18:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (2. Januar 2017, 19:27)

Lessi

Seelenkrieger

  • »Lessi« ist weiblich

Galerie von:
Lessi

Gästebuch von:
Lessi

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

278

Montag, 2. Januar 2017, 19:10

Huhu, ich finde deine Entscheidung auf Genuss zu achten, sehr gut! Anna, du schaffst das! Damit kannst kannst du ja auch richtig gut was für dein seelisches Wohlbefinden tun, wenn du bewusst isst und schmeckst. In dem Zusammenhang finde ich Gewürze auch recht nützlich.

Zu dem Thema Obst und Gemüse, habe ich mir angewöhnt eine "Knabberbox" für die Arbeit zurecht zu machen. Da Schippel ich mir kreuz und quer Karotten, Gurke, Paprika, Selleriestange, Apfel, Mandarine, Trauben ... eben was gerade da ist in Streifen/Stücke. Hat mir u.a. ziemlich gut geholfen bei der Tabakentwöhnung einen Bogen um Schoki & Co. zu machen. ;) Den Wassertrick wende ich auch gerne an um Zeit zwischen schon Hunger haben und der Malzeit zu überbrücken.
Signatur von »Lessi«
oooooaah ....

*trost5*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (2. Januar 2017, 19:28)

cats48

Seelensturm

  • »cats48« ist weiblich

Galerie von:
cats48

Gästebuch von:
cats48

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

279

Montag, 9. Januar 2017, 09:34

Der Verzicht auf Gummibärchen zeigt Erfolg auf der Waage. :D
Ansonsten habe ich meine Ernährung nicht verändert. Obst,Gemüse,Salat,Fisch sind
halt megabäh für mich. Und Bewegung so lange Winter ist kalt und Schnee, nein.
Absolut keine Lust dazu.
Und trotzdem schon eine Hosengröße weniger.
Dauert so wahrscheinlich länger aber führt irgendwann auch zum Ziel.

Susa

Seelenkrieger

  • »Susa« ist weiblich

Galerie von:
Susa

Gästebuch von:
Susa

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 10. Januar 2017, 20:01

Jetzt muss ich doch auch mal wieder meinen Senf dazugeben, denn
"Gewichtsreduzierung" ist ja seit einiger Zeit auch mein Thema. :)

Soweit ich schon geschrieben habe, mache ich das so, dass ich tagsüber alles so weiteresse wie bisher, aber Süßigkeiten wirklich nur esse, wenn der Heißhunger groß ist. Zum Glück liebe ich Obst wirklich sehr, so dass es mir nicht schwerfällt, stattdessen auf Früchte zurückzugreifen. Ich hab auch immer Obst da, meistens das, was gerade im Angebot ist. Außer Äpfel (wg. Unverträglichkeit) kann ich auch alles an Obst essen, zum Glück. Zudem hab ich auch immer z.B. ein Schüsselchen Tomaten zum Zwischendurchknabbern oder Nüsse etc. Nüsse sind zwar nicht direkt Schlankmacher, aber immerhin besser als Schoki & Co. ^^

Abends versuche ich meistens Low Carb. Aus dem Internet hab ich einige einfache Rezepte, die gehen schnell und gelingen meist und schmecken tuts gar nicht mal so schlecht. Ich hab auch irgendwo ein Low Carb Kochbuch, aber das ist mir irgendwie weggekommen, d.h. ich finds gerade nicht ... :|

Erfolge hatte ich auch zu verzeichnen und immerhin schon abgenommen aber weil Weihnachten und Sylvester war, ist das bisschen abgenommene leider wieder drauf. Doof! :( Und außerdem habe ich heute auch noch "gesündigt" und den Rest der gefüllten Schokolebkuchenherzen gegessen, die noch von Weihnachten waren und eine halbe Tüte Chips, die noch von Sylvester war ... :(

Dafür gabs heute Abend auch nur eine kleine Schüssel Salat, mehr Hunger hatte ich auch nicht.

Eure Geschichten jedenfalls machen mir Mut, auf jeden Fall weiterzumachen. Ich möchte ja nicht spindeldürr werden. Mir würde es ja fast schon reichen, wenn ich eine Kleidergröße weniger erreichen würde oder, wenn das nicht klappt, es wenigstens dabei bleibt, wo es jetzt ist.
Ich denke, man muss sich nur an die etwas andere Ernährung gewöhnen, damit fällt es dann leichter und leichter. Und man weiß ja: aller Anfang ist schwer. Aber das wird schon!!
^^ ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eni« (10. Januar 2017, 20:44) aus folgendem Grund: Gewichtsangaben gelöscht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (10. Januar 2017, 22:02)