Sie sind nicht angemeldet.

Dunkle_Seele

überleben & kämpfen

  • »Dunkle_Seele« ist weiblich
  • »Dunkle_Seele« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Dunkle_Seele

Gästebuch von:
Dunkle_Seele

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. März 2016, 22:03

Der ultimative Filme-Thread

Der ultimative Filme-Thread

Ich dachte mir, da ich als Ablenkung und Skill gerne Filme schaue, dass wir hier mal eine Filmsammlung erstellen.
Auch Serien sind Willkommen :-)

Dazu bitte:

* Filmtitel
* Genre (Komödie, Drama, Fantasy, Thriller, ...)
* Ist der Film gut, um von negativer Stimmung abzulenken?
Ein Film zum Lachen?
Oder ein Film zum Weinen?
Oder evtl auch triggernd?
Oder ein Film zum Träumen?
* kurze (!) Inhaltsangabe, jedoch ohne wichtige Stellen oder gar das Ende des Films zu verraten!

Es können durchaus auch Filme zum Thema Traumata o.ä. genannt werden, dann jedoch bitte mit Triggerwarnung!
Signatur von »Dunkle_Seele« I fear not pain nor death -
I fear cages and chains.





Dunkle_Seele

überleben & kämpfen

  • »Dunkle_Seele« ist weiblich
  • »Dunkle_Seele« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Dunkle_Seele

Gästebuch von:
Dunkle_Seele

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. März 2016, 22:07

Hier mal der erste Tipp von mir:

Die Immenhof-Filme - bestehend aus:
Die Mädels vom Imenhof
Hochzeit auf Immenhof
Ferien auf Immenhof
Die Zwillinge vom Immenhof
Frühling auf Immenhof

Genre: Heimatfilm, Nostalgie, Pferdefilm
von 1955 - 1974 gedreht

Es geht um den Immenhof, ein Ponyhof in Schleswig-Holstein.
Es geht um Kinder, Ponys und Abenteuer.
Sehr schön anzusehen.
Signatur von »Dunkle_Seele« I fear not pain nor death -
I fear cages and chains.





Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eni (25. März 2016, 23:17), anna31 (25. März 2016, 22:39)

cay

Starfleet Captain

  • »cay« ist weiblich

Galerie von:
cay

Gästebuch von:
cay

Aktuelle Stimmung: müde

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. März 2016, 23:04

Am Ende ein Fest

Israelische Komödie über Sterbehilfe von 2014

Bewohner einer Anlage für betreutes Wohnen im Alter bauen für einen sterbenden Freund eine Sterbehilfemaschine. Dies spricht sich herum...

Ernstes Thema, aber schön lustig und schwarzhumorig aufgearbeitet. Toll als Ablenkung, weil es eben nicht "nur" seichter Humor ist.

Ziemlich beste Freunde

Französische Komödie über einen Tetraplegiker und seinen unkonventionellen Pflegehelfer von 2012

Lustig und einfach schön.

Das Labyrinth der Wörter

Französisches Drama von 2010

Magueritte und Germain kommen aus zwei verschiedenen Welten - die 95-jährige Leseratte und der ungebildete, aber herzensgute Germain lernen sich beim Taubenfüttern kennen und freunden sich an.

Schöööööööön. *liebe4*

Dr. Horrible's Sing Along Blog

Musical-Komödie, entstanden 2008 während des Hollywoodautorenstreiks

Die absolut durchgedrehte Geschichte des Superbösewichts Dr. Horrible.

Völlig bekloppt und abgedreht.

Hachiko - eine wunderbare Freundschaft

Hollywood-Drama von 2009 über eine wahre Geschichte

Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Mann und seinem Hund.

*schnüff* ;(

Revolution

Zwei Staffeln lange Endzeit-Serie von 2012

Die Story ist wissenschaftlich hanebüchen, die Überlebensfähigkeit mancher Charaktere total übertrieben, die Charaktere sind allesamt so übelst unsympathisch, dass man sich kaum entscheiden kann, welchen man am wenigsten unsympathisch findet... Die Serie ist wie ein Verkehrsunfall - man kann einfach nicht weggucken.

Ist sicher ne gute Ablenkung von allem. Und ich weiß bis heute nicht, wieso die Serie so faszinierend ist. :wacko:

The Last Ship

Noch laufende Endzeit-Serie von 2014

Unglaublich amerikanisch-patriotisch - wirklich unglaublich und zum reihern patriotisch... Aber von einem schauspielerischen Totalausfall abgesehen eine tolle, seichte, actiongeladene Serie.

Man wird voll mitgerissen, auch wenn man ab und zu bei so viel amerikanischer Vaterlandsliebe Zustände bekommt.

Juno

Hollywoodkomödie (2007) über eine 17-jährige, die ungeplant schwanger geworden ist und sich Adoptiveltern für ihr Kind sucht.

Juno ist der coolste Teenie, den ich kenne. Der Film ist einfach nur megalustig.

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Französisches Drama von 2004

Handelt von einem Musiklehrer, der als Aufsicht in einem Internat für schwererziehbare Jungen arbeitet und diese mit Musik zum Guten bewegt.

*schnieeeeef*

Dead Man

Jim Jarmusch-Film von 1995

William Blake wird nach seinem Beinahe-Tod vom Indianer Niemand gerettet, der ihn für den Dichter William Blake handelt und mit ihm auf eine echt schräge Reise geht.

Schräg. Einfach nur schräg. Jim Jarmusch eben. 8)
Signatur von »cay«

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paradoxon (6. Dezember 2016, 23:15), anna31 (26. März 2016, 00:08)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. März 2016, 00:27

"das leben ist schön"
tragikkommödie


beschreibung: zweiter weltkrieg, konzentrationslager und ein starker mann der seinem sohn in einer aussichtslosen situation sehr viel hoffnung, geborgenheit und schutz gibt und selbst den größten aber auch traurigsten mut beweist.



Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (26. März 2016, 10:13)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. März 2016, 00:34

und mein aller aller liebster lieblingsfilm:


"matilda"
kommödie
ein mädchen mit besonderem talent, dass in/trotz ihrer familie (die ihr nicht das gibt ,was sie verdient) ihren ganz eigenen weg geht.
sehr lustig, fröhlich, Kinderfilm & i´m loving it

Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (26. März 2016, 10:13)

anna31

Seelenkrieger

  • »anna31« ist weiblich

Galerie von:
anna31

Gästebuch von:
anna31

Aktuelle Stimmung: traurig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 800

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. März 2016, 21:48

* Filmtitel: "Die Fabelhafte Welt der Amelie"
* Genre (Komödie, Drama, Fantasy, Thriller, ...): Romantik-Märchen für Erwachsene
* Ist der Film gut, um von negativer Stimmung abzulenken?: Ja!!!
Ein Film zum Lachen?: auch...
Oder ein Film zum Weinen?: ein wenig
Oder evtl auch triggernd?: eher nicht
Oder ein Film zum Träumen?;: definitiv ja!!!!!
* kurze (!) Inhaltsangabe, jedoch ohne wichtige Stellen oder gar das Ende des Films zu verraten!: ich verrate nix :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dunkle_Seele (11. April 2016, 22:25)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. März 2016, 01:22

"ein kind von traurigkeit"
drama


ein junge, der nach dem tod seines vaters ein bisschen zu viel verantwortung in seinem umfeld, das aus drogen und gewalt besteht, tragen muss



trigger möglich
Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (1. April 2016, 20:44)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. April 2016, 23:55

"divergent"
science fiction


eine stadt/eine gesellschaft in der zukunft, die in charakterliche eigenschaften kategorisch eingeteilt wurde. wer nich kategorisiert werden kann gehört den aussätzigen an. dazwischen ein junges mädchen, dass sich entscheiden muss zu welcher kategorie sie gehört und deren folgen mit action, lovestory und so =)


trigger möglich
Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dunkle_Seele (11. April 2016, 22:25)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. April 2016, 00:00

"corrina, corrina"
komödie


ein kleines mädchen und ihr dad, die nach dem tod der mutter ein kindermädchen suchen und auch finden. ein kindermädchen der etwas ungewöhnlicheren art =)
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. April 2016, 13:44

"die jury"
justizthriller/drama


ein anwalt für einen schlimmen (sehr triggernd) fall miiten im konflikt der gesellschaft mit weißer und schwarzer haut und der daherbegründeten unterschiede, was die rechtssprechung etc betrifft.


trigger
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. April 2016, 13:52

"blind side"
drama


nach einer wahren begebenheit. ein highschooljunge, dessen leben schwer ist, doch dann ändert sich alles.


trigger möglich
Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zerrissen (21. April 2016, 14:07)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. April 2016, 14:02

"bourne" (filmreihe)
action/thriller/spionage


ein mann mit gedächtnisverlust auf der suche nach seiner identität.


trigger weiß nich *blu9* vllt

Signatur von »ohne« *girl235*

Galerie von:
fjäril

Gästebuch von:
fjäril

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Sonstiges

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. April 2016, 15:34

Die 12 Geschworenen (Originaltitel: 12 angry men)

Originalverfilmung, s/w mit hochkarätiger Besetzung (Henry Fonda, Jack Klugman, Lee J. Cobb u.a.)

Spannender Klassiker über den leichtfertigen Umgang mit einem Menschenleben.

Beginn des Filmes ist im Gerichtssaal, wo der Richter vorliest, was vorgefallen ist und dann die 12 Geschworenen (zur damaligen Zeit alles Männer) auffordert, sich zurückzuziehen und zu beraten. Wie sich die zwölf Männer zusammenraufen und welche Entwicklung die Geschichte nimmt, finde ich unvergleichlich.

Ich habe den Film inzwischen bestimmt mehr als zehn Mal gesehen und bin jedes Mal neu fasziniert von der dichten Atmosphäre und den unterschiedlichen Charaktären, die dargestellt werden. Ein Film, der nachdenklich macht, wenn man sich darauf einlassen kann.

Nominiert für drei Oscars und ausgezeichnet mit dem Goldenen Bären.

Es gibt eine bunte Neuverfilmung (Remake), die dem Original nicht mal die Füße küssen kann, geschweige denn das Wasser reichen. Die ist nur langweilig, wenn man das Original kennt - oops, ich glaub, ich schwärme schon wieder :whistling:

Rapunzel neu verföhnt
Zeichentrickfilm

Ein junges Mädchen befreit sich von einer Lebenslüge. Sehr unterhaltsam aufgebaut, ohne flach zu wirken.

Ich liebe ihn und lache mich - vorallem wegen Pascal und Maximus - immer wieder kringelig. Schön gezeichnet, gut synchronisiert (ich schaue meist das englische Original), teilweise romantisch und die Liebe spielt auch eine Rolle.

Der Leopard
(Il Gattopardo") - ein Film mit Überlänge von Luchino Visconti
Literaturverfilmung mit Burt Lancaster, Alan Delon und Claudia Cardinale

Der Film spielt in der Zeit der italienischen Befreiungskämpfe und zeigt den beginnenden Untergang der Epoche des herrschenden Adels und dessen Kultur.

Es ist nur eine Szene mit Kampfhandlungen dargestellt, alles andere spielt sich im zwischenmenschlichen Bereich ab. Interesse an Epen und Geschichte sollte vorhanden sein, sonst wird man sich ziemlich langweilen. Der Film ist nicht vollständig synchronisiert, denn geschnittene Szenen wurden wieder hinzugefügt. Einzigartig ist der gezeigte große Ball, dem ungefähr 20 Minuten eingeräumt wurden.

Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme.

"Drachenzähmen leicht gemacht" Teil 1 und 2
Zeichentrick

Über die positive Veränderung einer Gesellschaft und dem Mut Einzelner, die diese Veränderung möglich machen.
Ich kenne nur die englische Fassung, nicht die deutsche Synchronisation. Die Dialoge sind teilweise sehr vergnüglich.

Wikinger versus Drachen - Feinde oder Freunde? Toothless bzw. Ohnezahn gibt es sogar als Häkelanleitung :D

The Scarlet Pimpernel (Das scharlachrote Siegel)
Literaturverfilmung

Ein englischer Aristokrat und seine Freunde retten französische Adelige in der franz. Revolution vor Madame la Guillotine.
Mit Anthony Andrews, Jane Seymour und Ian McKellen in bester Spiellaune. Und natürlich kommt die Liebe nicht zu kurz ^^

Ich sehe ihn sehr gerne vor allem dann, wenn ich in eine völlig fremde Welt eintauchen möchte. Trotz des entsetzlichen historischen Themas überwiegt die Heiterkeit ohne das Grauen zu verniedlichen. Auch hier ist die englische Originalfassung der Deutschen überlegen. Manches lässt sich einfach nicht gut übersetzen.

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Mai 2016, 00:18

"avatar"
science fiction/fantasy


i love it <3 & mehr sag ich nich


(ein film für träumer/naturliebende (seltsames wort,klingt nach bäume umarmen und namen tanzen :D ;) ) ) mit aktion und liebe und unkonventionellem zauber)
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Mai 2016, 21:44

"speak"
drama


highschool. "normales" mädchen. vorfall. mädchen was nich mehr zurecht kommt und wie sie damit umgeht.


trigger
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Juni 2016, 00:25

"königreich der himmel"
drama-/action-/kriegsfilm


historienfilm mit einem schmied in der hauptrolle zwischen richtig und falsch, zwischen religion und leben, mit kreuzrittern,kriegsschlachten etc in der zeit von 1184-1187.


trigger
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. Juni 2016, 13:57

"the green mile"
drama/gefängnisfilm

eine erinnerung an einen mann im todestrakt und die geschichte drumrum mit ein bisschen magie =)

trigger möglich
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:13

"mrs . doubtfire"
familienkömödie

drei kinder, die eltern haben probleme und was dann passiert
(sehr lustig trotz "ernstem" thema =) )

hm weiß nich, trigger, eigtl nich aber ja hm . mit diesem trigger ja oder nein bin ich iwie immer überfordert ^^ also ich sag jetzt mal nein
Signatur von »ohne« *girl235*

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

19

Freitag, 1. Juli 2016, 22:55

"remember me"
tragikkomödie,drama

ein junger mann,eine junge frau, die jeweiligen zwischenmenschlichen dinge in ihren familien und schicksal.

trigger
Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (6. Juli 2016, 11:16)

ohne

Seelenkrieger

  • »ohne« ist weiblich

Galerie von:
ohne

Gästebuch von:
ohne

Aktuelle Stimmung: andere

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Angabe

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. November 2016, 22:00

"wunder einer winternacht"
komödie /erzählung

als ein kleiner junge eines fischerdorfes seine eltern verliert, beschließen die dorfbewohner das er bei jeder familie ein jahr leben soll.
aus dankbarkeit schenkt der kleine junge immer wenn er weiterziehen muss den kindern seiner bisherigen familie selbstgeschnitztes spielzeug.
im sechsten jahr kommt ein jahr ohne fische und mit nur wenig erträgen,sodass sich niemand mehr leisten kann ihn ein jahr mit durchzufüttern.
daraufhin kommt er zu einem mann, vor dem alle kinder im dorf angst haben.
Signatur von »ohne« *girl235*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

anna31 (23. November 2016, 22:21)