Sie sind nicht angemeldet.

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juli 2013, 19:53

Veggies im Seelenschmerz Forum?

Also, ich wollte mal nachfragen ob es in diesem Forum noch andere Veggies außer mir gibt.

Ernährt sich jemand von euch vegetarisch oder sogar vegan?
Seit wann ernährt ihr euch vegetarisch/vegan?
Was waren eure Beweggründe?
Wird oder wurde es von eurer Familie toleriert?

Ich bin nun schon seit fast zwei Jahren ein Veganer. Ich hatte mich schon bevor ich zum Veganer wurde jahrelang vegetarisch ernährt, aber irgendwann hatte es mich doch interessiert wieso Veganer auf Eier und Milchprodukte verzichten. Nachdem ich die gesuchten Antworten fand, entschloss ich mich auch dazu auf die vegane Ernährung umzusteigen. Der Grund weshalb ich mich vegan ernähre ist eigentlich derselbe wie bei den meisten Veganern. Ich bin dagegen dass Tiere für Menschen sterben müssen. Meine Erzeugerin hatte es nie wirklich toleriert dass ich mich vegan ernähre. Als ich noch ein Kind war hatte sie versucht mir heimlich kleingehackte Schinkenstückchen unterzujubeln, indem sie es in ganz kleinen Stücken zu den Nudeln dazugab und log dass es sich dabei nicht um Schinken handelt. Heute täuscht sie vor es zu tolerieren, aber hinter meinen Rücken hatte sie sich deshalb schon über mich beschwert und meine Ernährung als psychische Krankheit abgetan. -.- Beim Einkauf merke ich auch wie sehr sie meine Ernährung respektiert. Sie kauft für mich eigentlich nur sehr wenig(ich könnte die wenigen Lebensmittel sogar einzeln aufzählen) und weigert sich mir mein Kindergeld zu geben, weil das Geld ja für ''alle'' reichen muss. Für Zigaretten ist merkwürdigerweise fast immer Geld da. :/

Wie sieht es bei euch aus?

spiegel

einfach ich

Galerie von:
spiegel

Gästebuch von:
spiegel

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Juli 2013, 20:24

Hi KaenguCrash
Ich lebe weder Vegetarisch noch Vegan aber ich versuche meinen Fleischkonsum so gut wie möglich gering zu halten im moment, aber es gab bis jetzt nur ein Halbjahr indem ich fast ganz auf Fleisch verzichtet hab, aber eher weil mir vom Geruch ziemlich schlecht wurde.

Wenn ich aber Besuch bekommen würde der Vegan oder Vegetarisch lebt würd ich was anbieten was das abdeckt.

Lg spiegel

DMA

Seelentänzer

Galerie von:
DMA

Gästebuch von:
DMA

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juli 2013, 20:38

Hallo
Finde es sehr Interessant und des wegen werde ich mal bissen von mir da zu schreiben.

Tierische Produkte habe ich immer schon irgendwie ab gelehnt, wenn ich es nicht essen wollte würde ich zu gezwungen.
Für mich stand es schon immer ein fester Bestandteil meines Lebens mit 14 das ich mal völlig auf Tierische Erzeugnisse verzichten werden!
Seit 14.09.2008 habe ich auf vegetarisch um gestellt und seit 14.11.2008 lebe ich sogar Vegan.

Diese vor urteile die immer kommen mag ich nicht, gebe dann immer schön dummen Kommentar zurück und dann ist meist Schluss. Kennt noch jemand so dumme Sprüche.
Signatur von »DMA« VLG
DMA

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.
-William Shakespeare-

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Juli 2013, 21:10

@DMA
Oh ja, dass kenne ich. Es gibt genug Menschen die der Meinung sind dass sie die vegane Ernährung schlecht machen müssen nur um selbst besser da zu stehen. Der von mir wohl am meist gehasste Spruch ist: Veganer essen meinem Essen das Essen weg. Es gibt sogar schon ein Forum in dem sich Menschen die offensichtlich weder Hobbys noch ein Gehirn haben versammeln und über Veggies herziehen. -.- Darf ich fragen aus welchem Grund du dich vegan ernährst und wie du es geschafft hast dich durchzusetzten? :)

DMA

Seelentänzer

Galerie von:
DMA

Gästebuch von:
DMA

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Juli 2013, 21:27

@kaenguCrash
diesen kenne ich auch, in meine Augen sind es heute nur noch dumme Kotelett Esser ohne Hirn. (Sorry) Habe mir einfach gesagt damals so ab morgen vegan und seit dem ist das einfach so bei mir hatte keine Schwierigkeiten bei der Umstellung.
Ich liebe es einfach Veganerin zu sein den jeden Tag, kann ich neues entdecken und auch probieren.
Vertrage vieles nicht was Tierischer herkunft ist, und auch den Tieren zuliebe. Kann nicht essen was mal ein Gesicht hatte und leiden muß!
Selbst der nicht veggie ist von meiner Koch und Back Kunst so begeistert das alle mehr wollen davon! :thumbsup: Aber vorher sagen ich fresse das zeug nicht. Hmm

Wenn da mal fragen hast oder Tipps braucht hilf ich dir gern so gut wie ich kann, kenne viele Tricks mittlerweile. 8o :thumbsup:

Kannst du Vegan Backen?
Signatur von »DMA« VLG
DMA

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.
-William Shakespeare-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DMA« (21. Juli 2013, 21:30)


Liselocke

Seelensturm

  • »Liselocke« ist weiblich

Galerie von:
Liselocke

Gästebuch von:
Liselocke

Aktuelle Stimmung: gut

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Juli 2013, 21:28

Hallo Ihr lieben.
Also ich bin so halb Vegetarisch.
Ich esse schon seit sehr langer Zeit kein Fleisch.
Wie lange genau weiss ich gar nicht.
Hat schon in der kindheit angefangen.
Ich esse es aus verschiedenen Gründen nicht.
Einmal weil es mir wirklich einfach nicht schmeckt und weil mich das traurig macht zusehen wie die Tiere aufwachen um dann geschlachtet zuwerden.

Da ich aber an der Ostsee gross geworden bin und dort auch immer noch lebe liiiiebe ich einfach Fisch.
Achte aber sehr darauf wo ich ihn kaufe.
Mit Fisch aus Dosen oder ähnlichen Kram kannst mich jagen...
Wenn dann frisch vom Kudder ;)
Signatur von »Liselocke« Ich gehe in mich und verliere damit die Welt.
Ich gehe in die Welt und verliere mich selbst.

blackrose16

Seelentänzer

  • »blackrose16« ist weiblich

Galerie von:
blackrose16

Gästebuch von:
blackrose16

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Juli 2013, 21:29

Hallo alle zusammen,

seit April ernähre ich mich auch nur noch vegetarisch, weil ich es, genau wie du KaenguCrash, nicht ok finde, dass Tiere nur dazu gehalten werden und sterben müssen damit wir sie essen können. Meine Eltern sagen zwar, dass sie es akzeptieren, aber trotzdem versucht meine Mutter immer wieder, mir Fleisch anzudrehen. So nach dem Motto: Kannst gerne auch was haben und wenn nicht bist du es selber Schuld. Und auch meine anderen Verwandten können das teilweise nicht verstehen. Die denken dann, dass wäre nur so eine Phase.
Ich weiß nicht, was daran so schlimm sein soll, sich vegetarisch zu ernähren, dass sie mich alle wieder davon abbringen wollen!

Liebe Grüße
blackrose
Signatur von »blackrose16«

Lass dich nicht von den Dornen einer Rose abschrecken,

denn so wirst du ihre wahre Schönheit niemals erkennen!

*blum1*

Silb

Seelenwanderer

  • »Silb« ist weiblich

Galerie von:
Silb

Gästebuch von:
Silb

Aktuelle Stimmung: fröhlich

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Juli 2013, 22:42

Ich bin seit 3 Jahren nun Vegetarierin und aus dem selben Grund wie auch blackrose16. Meine Eltern haben es von Anfang an akzeptiert und obwohl ich Eisen Mangel und Vitamin B12 Mangel habe und darum ein Karpaltunnelsyndrom (mit den Nerven) hab ich nicht aufgehört kein Fleisch zu essen und meine Eltern stehen immer noch dazu.
Alle anderen akzeptieren es auch, wie ich leben möchte.
Die meisten interessieren sich einfach sehr für die Beweggründe.
Manche z.b meine Neurologin gehen mir aber echt auf die Nerven...
Sie findet Vegetarier haben keine artgerechte Ernährung und so weiter...

grit

Seelenkrieger

  • »grit« ist weiblich

Galerie von:
grit

Gästebuch von:
grit

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 1939

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juli 2013, 22:52

ich reihe mich auch dazu :rolleyes: bei mir war das immer ganz einfach...ich esse nicht das was ich so sehr liebe ;) gut ich hab eisenmangel und nehme regelmäßig eisentabletten,aber damit kann ich 10 mal besser leben als ein tier zu essen was mit sicherheit sehr viel leiden mußte..
Signatur von »grit« Die Seele hat die Farben deiner Gedanken *jun29*

Amber

Seelenkind

  • »Amber« ist weiblich

Galerie von:
Amber

Gästebuch von:
Amber

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Juli 2013, 23:20

Ich oute mich auch mal als Vegetarier :-) Seit 2 Jahren verzichte ich konsequent auf Fleisch.
Mein Ziel ist es, mich irgendwann nur noch vegan zu ernähren. Dazu muss ich mich allerdings erstmal näher mit dem Thema beschäftigen.
Fleisch schmeckt mir einfach nicht mehr, ich kann mir nicht vorstellen, in ein Steak oder eine Frikadelle reinzubeißen. Bei Milchprodukten (Käse, Joghurt, MIlch etc) habe ich auch immer mehr das Gefühl, dass ich es nur esse, weil ich es essen muss, um genügend Proteine zu mir zu nehmen. Mit Genuss hat das nicht mehr viel zu tun.
Gerade heute erst, habe ich eine Reportage über Massentierhaltungen gesehen. Sowas habe ich nicht zum ersten mal gesehen und doch es hat mich wirklich geschockt und traurig gemacht.

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Juli 2013, 08:44

Es freut mich dass sich hier langsam immer mehr Veggies zeigen. :)

@DMA
Meine selbstgemachten Tofu-Buletten mochte auch jeder der sie aß und dass waren außer mir nur Omnivoren. Zeig mir einen Omni der so gut kochen kann wie ein Veggie. :thumbsup: Ich hatte bis jetzt nur einmal Brot gebacken. Da ich leider der einzige Veggie in der Familie bin und mein Waschzwang in Kombination mit der Tatsache dass sich die meisten Menschen in meiner Familie nicht die Hände nach dem Toilettenbesuch waschen(eklig -.-) sehr einschränkt, komme ich momentan leider gar nicht zum kochen. Wenn ich endlich meine eigene Wohnung habe möchte ich noch so viel ausprobieren. Ich denke dass erste was ich dann backen werde, wird Pizza. :P Ich möchte mir dann aber auch meine Gemüse-Brotauftriche und vegane Bratwürstchen selbst zubereiten. Wie machst du es? Kaufst du dir Brotauftriche oder machst du sie selbst? Danke für das nette Angebot, ich werde darauf zurückkommen sobald ich Fragen habe. :)

@Liselocke
Hier habe ich etwas dass dich interessieren könnte:

Omnivoren= essen so ziemlich alles, Pescetarier= verzichten auf Fleisch, Vegetarier= essen nichts dass von einem toten Tier kommt(dass trifft auch auf Gelatine zu), Veganer= verzichten komplett auf tierische Produkte, Frutarier= verzichten wie auch die Veganer auf tierische Produkte, essen allerdings nur Obst/Gemüse wodurch keine Pflanze zu Schaden kommt oder stirbt.
Mit anderen Worten: Du bist eine Pescetarierin. ;)

@blackrose16
Das finde ich nicht in Ordnung. Hast du schon mal versucht mit deiner Familie darüber zu reden? Die wollen doch mit Sicherheit auch nicht dass du ihnen den Vegetarismus aufdrängst.

@grit
Genau so denke ich auch. Ich nehme viel lieber Vitamin B12 Kapseln zu mir(womit ich auch bald anfangen werde) als brutal ermordete Freunde zu verschlingen. Ernährst du dich vegan oder vegetarisch?

@Amber
Ich finde es toll von dir dass du zur veganen Ernährung wechseln möchtest. Falls du Hilfe dabei benötigst kann ich dir das Veggie Portal empfehlen. Diese Seite ist sehr informativ und konnte mir erst kürzlich auch die Augen öffnen. Ich hätte nicht gedacht dass es Brot gibt dass nicht mal vegetarisch ist. Ansonsten würde ich dir noch die Kochvideos von Koch's Vegan(Youtube) empfehlen. Die sind klasse. :D

Seit wann verfasse ich so lange Beiträge? :?: :P

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »KaenguCrash« (22. Juli 2013, 08:52)


Maep

Seelenwanderer

  • »Maep« ist weiblich

Galerie von:
Maep

Gästebuch von:
Maep

Aktuelle Stimmung: gut

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Juli 2013, 08:54

Ich bin auch Veggie, drei Jahre dürften es mittlerweile sein. Gibt verschiedene Gründe; einmal eben der Klassiker, von wegen ethisch moralisch verwerflich Tiere zu verspeisen, dann finde ich es nicht in Ordnung, dass Felder meist in der dritten Welt dazu genutzt werden Getreide anzubauen um Tiere zu füttern, damit wir in den Industrienationen sie dann schlachten und essen können, also so vom Wirkungsgrad und der Verteilung her. Fleischerzeugung verbraucht unglaublich viel (virtuelles) Wasser und nach 'nem Schulprojekt das sich mit Fleischerzeugung und dem, was wir da teilweise essen beschäftigt hat, find ich's irgendwie auch nur noch ekelhaft. Genauso hält sich das mit Fisch, die Viecher sind mir schon immer suspekt, dann ess' ich die ganz bestimmt nicht.
Aber ich bin auch sehr neschig, also so Veggie-Fertigprodukte mag ich auch eher nicht essen...

Meine Familie hat darauf eigentlich ganz cool reagiert, aber eben auch, weil ich recht anspruchslos bin und mich auch mit 'ner Beilage zufrieden gebe. Klar, der ein oder andere neckische Kommentar kam, aber die wissen ja, dass ich mit meinen Punkten, obwohl Meinung immer subjektiv ist, irgendwo auch Recht habe, deshalb wird jegliche Diskussion tunlichst vermieden.
Bei meinen Freunden bin ich eh' schon als Öko verschrien, da würde alles andere nicht ins Bild passen und jetzt nach dem Auszug lebe ich in solch' grüner Stadt, in der man fast komisch angeguckt wird wenn man n i c h t Veggie oder zumindest nicht nur Bio-Fleischkonsument ist. :thumbsup:

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Juli 2013, 09:08

Ich hatte mir gerade eben wieder ein Video von der Peta angesehen, in dem auch erwähnt wird dass 50% der Weltgetreide-Ernte und 90% der Weltsoja-Ernte für die so genannte Nutztier-Haltung drauf gehen. Mit dem ganzen Getreide soll man 8,7 milliarden Menschen ernähren können und momentan soll es so aussehen dass 1 milliarden Menschen hungern und täglich 40.000 Kinder verhungern.

Nadine96

Seelenkind

  • »Nadine96« ist weiblich

Galerie von:
Nadine96

Gästebuch von:
Nadine96

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Juli 2013, 11:51

Ich ernähre mich seit 2010 vegetarisch, weil ich nicht will, dass Tiere für mich sterben. Ich muss sagen, es tut mir echt gut und ich bin auch stolz drauf :)
Aber ich glaube, vegan werde ich mich nie ernähren. Das will ich auch gar nicht :)
Signatur von »Nadine96«
"Steh auf mein Engel, du kannst doch fliegen!"
<3

blackrose16

Seelentänzer

  • »blackrose16« ist weiblich

Galerie von:
blackrose16

Gästebuch von:
blackrose16

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Juli 2013, 18:15

Das finde ich nicht in Ordnung. Hast du schon mal versucht mit deiner Familie darüber zu reden? Die wollen doch mit Sicherheit auch nicht dass du ihnen den Vegetarismus aufdrängst.
Klar, ich hab schon mehrmals versucht mit ihnen darüber zu reden und ihnen meine Beweggründe zu erklären. Es bringt nur nichts. Meine Mutter denkt, dass wäre keine artgerechte Ernährung.
Aufdrängen möchte ich ihnen den Vegetarismus auch gar nicht. Wenn sie Fleisch essen wollen, können sie das ruhig machen. Da hab ich nichts gegen, solange sie nur nicht von mir verlangen, dass ich das auch mache. Und das wissen sie eigentlich auch.
Signatur von »blackrose16«

Lass dich nicht von den Dornen einer Rose abschrecken,

denn so wirst du ihre wahre Schönheit niemals erkennen!

*blum1*

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Juli 2013, 18:42

Oh man, so ein Verhalten finde ich einfach nur dreist. Wie schlimm ist es denn? Kommt dass eher selten vor oder versuchen sie häufiger dich umzustimmen? Ich nehme mal stark an dass sie dies nur behaupten, weil sie selbst keine Ahnung haben wie man sich als Vegetarier gesund ernährt. Vielleicht kannst du dich mal auf Seiten wie vebu.de über eine gesunde vegetarische Ernährung erkundigen und deiner Familie dann beweisen dass sie sich irren. ;)

DMA

Seelentänzer

Galerie von:
DMA

Gästebuch von:
DMA

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. Juli 2013, 19:07

@DMA
Meine selbstgemachten Tofu-Buletten mochte auch jeder der sie aß und dass waren außer mir nur Omnivoren. Zeig mir einen Omni der so gut kochen kann wie ein Veggie. :thumbsup: Ich hatte bis jetzt nur einmal Brot gebacken. Da ich leider der einzige Veggie in der Familie bin und mein Waschzwang in Kombination mit der Tatsache dass sich die meisten Menschen in meiner Familie nicht die Hände nach dem Toilettenbesuch waschen(eklig -.-) sehr einschränkt, komme ich momentan leider gar nicht zum kochen. Wenn ich endlich meine eigene Wohnung habe möchte ich noch so viel ausprobieren. Ich denke dass erste was ich dann backen werde, wird Pizza. :P Ich möchte mir dann aber auch meine Gemüse-Brotauftriche und vegane Bratwürstchen selbst zubereiten. Wie machst du es? Kaufst du dir Brotauftriche oder machst du sie selbst? Danke für das nette Angebot, ich werde darauf zurückkommen sobald ich Fragen habe. :)
@KaenguCrash
Oh Ja das kenne ich diese schlauen Omni´s, man muss es ja wirklich sagen die geben sich ja richtig nur aber an und kommen die einfach nicht ran. :thumbsup: :thumbsup:
Ist unsere küche ein sehr großes geheimniss das nur wir VegetarierInnen und VeganerInnen kennen. 8o
Pizza habe ich mir auch schon gemacht nur hat es kein Reis für mich, fehlt mir bei die heraus Forderung.
Miene Brotaufstriche mach ich überwiegend selber, doch hin und wieder kauf ich mir auch mal einen. Bis auf Bratwürsten mach ich viel selber das kann ich nicht so was.
Mein Vati ist vom Beruf Fleischer und macht halt auch viel selber ins besondere die Würst und weil ich weiß was wirklich drin ist da durch und darum kann ich auch nicht selber machen hätte dann wieder sie grausamen Bilder von Damals im Kopf und das will ich nicht. Wenn ich mal so was brauch kauf ich mir mal selten welche dann geht es.
In unserer Familie bin ich die einige Veganerin! :D :thumbsup: 8o Begeistert sind die nicht aber apzitieren es!
Ich back sehr gern, das heißt Kuchen und Gebäck, wenn ich backen kann geht es mir dabei sehr gut, des wegen auch einer meiner skill´s. Mit meiner Back Kunst bin ich so gut das ich nur am Teig sehen kann schon wie der Kuchen oder das Gebäck wird. :thumbsup:
Die Omni´s Fliegen wie die Fliegen drauf ich finde das immer wieder schön an zu sehen so was.
Eine von meinen Jungs mit den ich immer Samstags bissen mit der Großen Eisenbahn spiele, möchte für mich mal Vegan kochen, ich bin schon voll gespannt drauf, ob das klappt bis jetzt hat mich noch keiner überzeugen können von die Omni´s! 8o aber ich Lob es sehr das die sich so viel mir dafür geben und willen zur besserung zeigen. :thumbsup:
Werde erst mal mich bekochen lassen und dann werde ich es mal für die tun, kommt bestimmt gut an bin da über zeigt von, nur fürchte ich muss ich das zu hause tun weil ich auf einen normalen Herd nicht kochen kann. :D
Ich habe einen Induktionsherd, ist mit einen normalen nicht vergleichbar, aber richtig geiles Kochen vor allen schnell und schonend, möchte ich nicht mehr missen und werde in auch nicht mehr her geben, ist meiner. 8o :)
Signatur von »DMA« VLG
DMA

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht.
-William Shakespeare-

blackrose16

Seelentänzer

  • »blackrose16« ist weiblich

Galerie von:
blackrose16

Gästebuch von:
blackrose16

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

18

Montag, 22. Juli 2013, 19:16

Also es kommt immer mal wieder "ganz beiläufig" vor. Mir kommt es schon recht häufig vor. Naja zumindest scheint meine Mutter es wenigstens soweit zu akzeptieren, dass sie für mich ab und zu mal was Vegetarisches kauft, damit ich dann auch was essen kann, wenn der Rest meiner Familie Fleisch isst.
Dein Vorschlag ist eigentlich gar keine schlechte Idee, nur bin ich nicht sicher, ob das funktionieren wird, denn meine Mutter hat mir schon versichert, dass sie nicht nur wegen mir anders kochen wird. Aber ich glaube ich werde es trotzdem mal ausprobieren.
Signatur von »blackrose16«

Lass dich nicht von den Dornen einer Rose abschrecken,

denn so wirst du ihre wahre Schönheit niemals erkennen!

*blum1*

KaenguCrash

Seelenzwilling

  • »KaenguCrash« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
KaenguCrash

Gästebuch von:
KaenguCrash

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. Juli 2013, 19:23

Darfst du denn nicht selbst für dich kochen? Kochen kann echt viel Spaß machen glaub mir. ;) Deine Mutter ist dazu verpflichtet auf deine Gesundheit zu achten, egal wie du dich ernährst(Ich nehme mal an dass du noch Minderjährig bist). Ich wünsche dir viel Erfolg beim Versuch deine Familie davon zu überzeugen dass die vegetarische Ernährung keineswegs ungesund ist. ;)

blackrose16

Seelentänzer

  • »blackrose16« ist weiblich

Galerie von:
blackrose16

Gästebuch von:
blackrose16

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Juli 2013, 19:51

Ich weiß, kochen macht echt Spaß. Am Wochenende koche ich auch schonmal ab und zu für mich und meine Familie. (Und dann gibt's auch nur vegetarisch ;) ) Aber leider habe ich nicht immer Zeit jeden Tag für mich zu kochen, weil ich teilweise wirklich sehr lange Schule habe und dann noch Hausaufgaben und sowas machen muss. Aber ich denke ich werde wohl demnächst wirklich öfter für mich selbst kochen.
Ja ich bin leider echt noch minderjährig, werde am Montag 17.
Vielen Dank, ich hoffe wirklich, dass es funktioniert und sie es dann endlich akzeptieren! :)
Signatur von »blackrose16«

Lass dich nicht von den Dornen einer Rose abschrecken,

denn so wirst du ihre wahre Schönheit niemals erkennen!

*blum1*