Sie sind nicht angemeldet.

ultrafialove

Seelenkind

  • »ultrafialove« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
ultrafialove

Gästebuch von:
ultrafialove

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:12

Natrium muriaticum C 1.000

Liebe Seelen,

Ich bin gerade dabei, mein Antidepressivum auszuschleichen. Das Neuroleptikum, was ich nehme, durfte ich schon komplett absetzen.
Vom Antidepressivum (Sertralin) hatte ich schlimmste Nebenwirkungen (Sodbrennen, Übelkeit, Übergeben mit Blut). Deshalb will ich es nicht mehr nehmen und mein Thera hat sich einverstanden erklärt, es abzusetzen.
Ich wurde sozusagen homöopatisch sozialisiert und die Psychopharmaka auszuprobieren war sozusagen ein Kompromis zwischen mir und meinen Symptomen.

Und durch Zufall bin ich über Lara Berlin auf ein tolles Angebot gestoßen.
Lara ist eine Anlaufstelle für Frauen die v. oder anders belästigt wurden. Die dortige Heilpraktikerin kann im Moment Stunden anbieten, die nur fünf Euro kosten, weil eine Stiftung die Kosten übernimmt. Das fühlt sich irgendwie toll an, weil es das erste Mal ist, dass ich mich ein bisschen "entschädigt" fühle, für das, was mir passiert ist. Also...falls jemand die Gelegenheit hat ;-)

Nach einem Erstgespräch hat mir die Heilpraktikerin nun Natrium muriaticum in einer C1000 empfohlen.
In der klassischen Homöopathie ist es so, dass jeder sein individuelles Mittel hat und braucht. Also jedem hilft ein anderes.
Dies soll ich nur ein einziges Mal nehmen, 3 Kügelchen. In der Zeit danach soll ich mich genau beobachten und aufschreiben, was ich für Veränderungen feststelle.
Vor der Erstverschlimmerung habe ich schon ein wenig Angst...

Diese Veränderung würde ich euch gerne hier da lassen, weil ich gespannt darauf bin, ob es wirklich helfen wird.
Das ist für mich auch eine Idee, wie ich mir selbst den Zugang ins Forum ein wenig erleichtern kann das fällt mir erfahrungsgemäß schwer.

Ich werde das Mittel aber erst in ca. zwei Wochen nehmen, weil ich das Sertralin noch zu Ende ausschleichen lassen muss und danach noch ein wenig warten soll mit der Einnahme.

Das Sertralin ausschleichen lassen ist auch nicht so toll (Fressattacken und Mega Schwindel) Hoffe, das ist bald vorbei.
Signatur von »ultrafialove« "Dem weht kein Wind, der keinen Hafen hat, nach dem er segelt" M. de Montaigne

Flower71

Seelenkrieger

Galerie von:
Flower71

Gästebuch von:
Flower71

Danksagungen: 1612

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:32

Hallo !

Die Erstverschlimmerung kann eintreten , muss aber nicht.

Ich war auch schon öfter beim Heilpraktiker- allerdings wegen einer chronischen Erkrankung und es hat gut geholfen.

Bin gespannt auf deine weiteren Berichte !

Ähnliche Themen