Sie sind nicht angemeldet.

  • »Der Kelte« ist männlich
  • »Der Kelte« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
Der Kelte

Gästebuch von:
Der Kelte

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Januar 2012, 20:48

(Hör)Bücher zum Thema "Psyche & Co"

Huhu,

ich hatte es gestern mit meinem Schatz darüber, weil es ihr momentan gedanklich nicht so gut geht und da meinte ich, das es viele gute Bücher zum Thema gibt.
Vor einiger Zeit habe ich selber mal nach Büchern gesucht, die mir helfen können, meine Ängste und Gedanken in den Griff zu bekommen.
Aber da ich ja so oder so nicht lese, hat sich dieses aber auch erübrigt ^^


Nicht desto trotz, habe ich ein gutes Hörbuch gefunden (was ich auch net zu Ende gehört habe) was sehr interessant war, wie ich fand.


Ich würde gern hier gute Bücher sammeln!

"Sorge dich nicht, lebe!" ist ein gut geschriebenes Buch und sehr interessant - aber auch das einitige was ich kenne.

Zitat

Kurzbeschreibung
In diesem Buch behandelt Carnegie das wohl drückendste Problem des heutigen Menschen: Sorge - Angst - Aufregung. Es ist ein fesselndes, leicht zu lesendes und in hohem Grade anregendes Handbuch zur Bewältigung unserer vielen Sorgen. In ihm legt der Autor die Grundsätze nieder, dank deren Befolgung der Leser sein Leben reicher und glücklicher zu gestalten vermag. Auch der Gesundheit sind diese Grundsätze dienlich, denn zahllose Menschen ohne organische Schäden "sorgen sich krank". Zwar wissen die meisten, daß anhaltende Sorgen unsere Kraft verringern und das logische Denken beeinträchtigen; sie glauben aber nicht, daß man etwas dagegen tun kann. In diesem Buch beweist jedoch Carnegie auf Grund seiner erprobten und bewährten Technik, daß man etwas tun kann.Treffend wurde sein Wirken in einem Artikel charakterisiert, der nach seinem Tod in einer Washingtoner Zeitung erschien: "Carnegie wußte, was er tat, und er tat es mit erstaunlichem Erfolg. In seinen Büchern und Kursen hilft er Menschen, Hemmungen abzubauen und - wie es einer seiner Besteller ausdrückt - Freunde zu gewinnen. Millionen sind von seiner Philosophie des gesunden Menschenverstandes beeinflußt worden, die sich als wertvolle Hilfe zu Glück und Erfolg erweist.
Dale Carnegie löst keines der großen Rätsel des Universums. Aber vielleicht mehr als jeder andere hat er den Menschen gezeigt, wie sie miteinander auskommen können. Und was gibt es Wichtigeres!"
Meine Frau und viele andere wären sehr dankbar um gute Ratschläge :)
Signatur von »Der Kelte« Liebe Grüße,
Der Kelte
Administrator

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Ich bin wie eine Rose.
Wenn du mich angreifst,
picke ich dich mit meinen Stacheln zurück!
Beachtest du mich nicht,
so welke ich vor mir dahin!
Aber wenn du mich pflegst,
blühe ich auf und zeige dir mein Inneres!


Ein Lieblingsbild von vielen: Klick


Lacuna

Lacelte <3

  • »Lacuna« ist weiblich

Galerie von:
Lacuna

Gästebuch von:
Lacuna

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Januar 2012, 20:52

Oooh danke fürs Thema eröffnen Schatz! Kam noch gar nicht dazu *love17*
Signatur von »Lacuna« Liebe Grüße,
Lacuna
Administratorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.


painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. April 2012, 11:47

Hallo,
ich lese zur Zeit auch ein Buch, welches ich seh gut erklärt finde, daher dachte ich mir, dass ich es hier mal reinschreibe, ich hoffe, das ist okay und auch das richtige Unterforum.

Das Buch heißt Borderline- Das Selbsthilfe Buch (von Andreas Knuf und Christiane Tilly). Ich habe dieses Buch von meinen Eltern bekommen (da ich wohl Borderline habe) und ich muss sagen, ich bin froh, dass ich angefangen habe, es zu lesen, denn ich fand die Problematiken von Borderline und das Gefühlsleben der Personen mit Borderline echt super erklärt. In das Buch haben die Autoren auch Personen, die selbst Borderline haben miteinbezogen und sie arbeiten oft mit Beispielen und Zitate dieser Personen, was ich sehr interessant finde.
Es hat mir denke ich auch geholfen, mein eigenes Verhalten etwas besser verstehen zu können, womit ich zur Zeit noch ein sehr großes Problem haben. Auch meine Eltern wollen dieses Buch lesen, was ich auch sehr gut finde, denn ich denke, es ist auch für die Angehörigen sehr verständlich geschrieben.

Außerdem gibt es im Buch viele Vorschläge und Anregungen, über sein Verhalten nachzudenken, dieses zu analysieren und verschiedene Selbsthilfeideen, damit habe ich mich zwar noch nicht genauer auseinander gesetzt, aber es klang für mich sehr interessant und auch vielfältig. Was mir auch ein wenig Hoffnung macht, dass es vielleicht mal besser werden kann.

Bei Fragen dazu, könnt ihr gerne fragen.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

ulli

Seelensturm

  • »ulli« ist weiblich

Galerie von:
ulli

Gästebuch von:
ulli

Aktuelle Stimmung: antriebslos

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2012, 11:57

Das klingt sehr interessant....die meißten Bücher sind doch sehr sachlich geschrieben. Und wenn man keine Konzentration hat, ist es schwer sich darauf zu konzentrieren.
Wie viele Seiten hat denn das Buch?
Signatur von »ulli« Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung,
dass auch Eltern gelegentlich Recht haben können

painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. April 2012, 14:43

Hallo Ulli,

wie viele Bücher das Buch genau hat, kann ich leider nicht sagen, da meins im Moment in der Klinik ist, ich aber zuhause bin, Entschuldigung. Aber ich weiß es ungefähr, sind so etwa 220 Seiten.
Wenn man sich nicht so gut konzentrieren kann (womit ich im Moment auch oftmals ein Problem habe), kann man es aber, finde ich, trotzdem ganz gut lesen, da sehr gut gegliedert in einzelne Kapitel ist, welche dann noch verschiedene Zwischenüberschriften haben. Somit kann man es auch ganz gut Querlesen, einfach nur die jeweligen Abschnitte, die einen interessieren.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

ulli

Seelensturm

  • »ulli« ist weiblich

Galerie von:
ulli

Gästebuch von:
ulli

Aktuelle Stimmung: antriebslos

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. April 2012, 10:47

Danke dir ^^
Werde mal schauen, vielleicht haben die es sogar hier in der Bibliothek
Signatur von »ulli« Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung,
dass auch Eltern gelegentlich Recht haben können

painfully

Chaos-Bande auf dem Weg ins Licht

Galerie von:
painfully

Gästebuch von:
painfully

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. August 2012, 21:37

Huhu :)

Ich lese im Moment ein Buch, welches mir selbst empfohlen wurde. Das Buch heißt "Der Schmerz sitzt tiefer" , ein Buch über selbstverletzendes Verhalten.Ich muss sagen, es ist echt gut geschrieben, sehr informativ und verständlich, außerdem werden die Dinge auch so geschrieben, wie ich mich selbst oftmals fühle, ich finde ich mich in dem Buch schon wieder. Ich kann das Buch anderen auch sehr empfehlen, ich finde, man kann daraus auch einige Dinge ziehen, die einen weiter bringen könnten.

Liebe Grüße, Painfully :)
Signatur von »painfully«
Mein Leben ist ein Teufelskreis,
immer wieder gelange ich an den Punkt,
an dem ich genau weiß:
Egal, wie ich es tue, es ist sowieso falsch.

Und selbst wenn ich denke, ich mache etwas richtig,
gelange ich immer wieder an den Punkt,
an dem ich erkennen muss:
Jetzt ist alles noch schlimmer als vorher...

by painfully

Ähnliche Themen