Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 15:00

Literatur gesucht

*spaß7* Hallo
Vielleicht kann mir hier jemand helfen Literatur über Schizotypie und Borderline zu finden??
Ich meine gute die ein Laie lesen kann und die auch sinnig ist - kein dummes Blabla!
Danke im vorraus

Paradoxon

Individueller Benutzertitel

Galerie von:
Paradoxon

Gästebuch von:
Paradoxon

Aktuelle Stimmung: antriebslos

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 2124

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 15:35

Hallo,
ich find bezgl. Borderline ganz gut:

Günter Niklewski und Rose Riecke-Niklewski - Leben mit einer Borderline-Störung. Ein Ratgeber für Betroffene und ihre Partner: Die Borderline-Störung erkennen
Andreas Knuf - Leben auf der Grenze. Erfahrungen mit Borderline
Andreas Knuf - Borderline - Das Selbsthilfebuch
Dr. Jerold J. Kreisman, Hal Straus - Zerrissen zwischen Extremen: Leben mit einer Borderline-Störung - Hilfe für Betroffene und Angehörige

Falls du noch Romane bzw. Biografien darüber suchst, da gibts auch noch ganz gute.

Grüßle
Signatur von »Paradoxon«


Wo der Feuerberg loht, Glutasche fällt,
Sturmwogen die Ufer umschäumen,
Auf dir, du trotziges Ende der Welt,
Die Winternacht woll'n wir verträumen.
— Joseph Viktor von Scheffel —


Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test...

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:23

Danke für die Antwort - die Bücher für Betroffene und Angehörige kommen in die näheren Auswahl -- finde ich praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe -- werde mal schauen ob ich die bei Amazon bekomme

Sylvi

Hunde,Katzen-und Rattenflüsterin

  • »Sylvi« ist weiblich
  • »Sylvi« wurde gesperrt

Galerie von:
Sylvi

Gästebuch von:
Sylvi

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:52

Suchst Du denn mehr Sachbücher (Tageber), oder auch sowas wie Autobiografien (Romane,Mut-mach-Bücher)?
Signatur von »Sylvi« Seid ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.

5

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:41

Hallo Sylvi
Ich suche Sachbücher alles andere, finde ich,kann man in Internet finden -- und da ich erst vor kurzen meine Diagnose bekommen habe möchte ich mich so richtig Imformieren.

Sylvi

Hunde,Katzen-und Rattenflüsterin

  • »Sylvi« ist weiblich
  • »Sylvi« wurde gesperrt

Galerie von:
Sylvi

Gästebuch von:
Sylvi

Aktuelle Stimmung: erschöpft

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Januar 2014, 19:01

Okay-
aber dann kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen-
ich lese mehr so Erfahrungsberichte.
Sachbücher finde ich persönlich eher langweilig-
aber das ist ja jedem seine Sache.

Viel Erfolg noch bei der Weitersuche.
Signatur von »Sylvi« Seid ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere!
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.

7

Donnerstag, 2. Januar 2014, 19:27

Danke lieb von dir

Sonnenwende

Grenzgänger

  • »Sonnenwende« ist männlich

Galerie von:
Sonnenwende

Gästebuch von:
Sonnenwende

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Januar 2014, 20:53

Ich kann dir bezüglich Borderline noch folgende Bücher empfehlen:

Ich hasse dich - verlass mich nicht: Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit von Jerold J. Kreisman und Hal Straus
Mit zerbrochenen Flügeln von Manuela Rösel
Signatur von »Sonnenwende«

9

Freitag, 3. Januar 2014, 08:57

Danke echt lieb

brennendes Herz

Seelenzwilling

  • »brennendes Herz« ist weiblich

Galerie von:
brennendes Herz

Gästebuch von:
brennendes Herz

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Januar 2014, 23:51

Hallo brom,

hast Du vielleicht mal an die Bücherei gedacht!?
Zumindestens hier sind sie sehr gut sortiert, und
haben fast alles....
so hat man die Möglichkeit überall mal rein zuschauen, bevor man etwas kauft...
und wenn Du gerade erst die Diagnose bekommen hast
ist das zunächst der bessere oder alternative Weg

Pass auf Dich auf!

LG brennendes Herz

Scherbenkind

Seelenzwilling

  • »Scherbenkind« ist weiblich

Galerie von:
Scherbenkind

Gästebuch von:
Scherbenkind

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Januar 2014, 09:10

Ich kann dir noch das Buch "Borderline - Ein Jahr mitohne Lola" empfehlen.
Ist wirklich sehr empfehlenswert!
Signatur von »Scherbenkind« Frozen inside...