Sie sind nicht angemeldet.

yvonne

Seelenkind

  • »yvonne« ist weiblich
  • »yvonne« ist der Autor dieses Themas

Galerie von:
yvonne

Gästebuch von:
yvonne

Aktuelle Stimmung: schlecht

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. August 2011, 20:16

haushalthilfe,versichern??

[size=14]Hallo,[size=18]
habe folgendes problem,ich fang am 13.09.11 eine therapie in einer TK an,dazu brauche ich jeden tag für meine beiden kinder eine haushaltshilfe die sich in der zeit von 16uhr bis 17uhr um sie kümmert und von kita und schule abholt....
eine freundin von mir würde es machen,sie würde 5euro die std von meiner krankenkasse bekommen,meine freundin bezieht ALGII...sie müsste diesen verdienst bei dem amt anmelden...muss ich da jetz für sie einer versicherung bezahlen?
wäre ein nebenverdienst von 100euro pro monat...
ich beziehe auch ALGII

würde mich über antworten freuen!
Liebe grüße
[/size]
[/size]

Chaoswölfe

das personifizierte chaos

  • »Chaoswölfe« ist weiblich
  • »Chaoswölfe« wurde gesperrt

Galerie von:
Chaoswölfe

Gästebuch von:
Chaoswölfe

Aktuelle Stimmung: sehr schlecht

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. August 2011, 20:19

bei geringfügiger beschäftigung nein soweit ich weiß
Signatur von »Chaoswölfe«
Verletze lieber den Freund durch Wahrheit,
als die Freundschaft durch Lüge.


Alois Essigmann, (1878 - 1937)



Die Freundschaft vermehrt das Gute und verteilt das Schlimme; sie ist das einzige Mittel gegen das Unglück, sie ist das Aufatmen der Seele.

Baltasar Gracián y Morales, (1601 - 1658 )

imme

Seelenwanderer

  • »imme« ist weiblich

Galerie von:
imme

Gästebuch von:
imme

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: ambulante Therapie

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. August 2011, 23:54

Bei Geringfügigkeit muss man es nur anmelden, bezahlen muss man aber nichts bei Haushaltshilfen. Aber wie sieht es dann bei den Dazuverdienst deiner Freundin aus, wie viel wird ihr dann abgezogen oder darf man auch bei HIV dazu verdienen?
Signatur von »imme« *tier321*liebe Grüße *tier321* *tier321* Imme *tier321*

Gib´ nicht auf,
dass was man sich im Leben am meisten wünscht,
kann hinter der nächsten Ecke auf dich warten.

(Dialog aus der Serie „Ally McBeal“)

Lacuna

Lacelte <3

  • »Lacuna« ist weiblich

Galerie von:
Lacuna

Gästebuch von:
Lacuna

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r & Angehörige/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. September 2011, 08:26

versichern mußt du sie nicht soweit ich weiß.
Sie darf extra zum ALG 100 euro verdienen im Monat, was sie auch nich angerechnet bekommt...
Signatur von »Lacuna« Liebe Grüße,
Lacuna
Administratorin

Teammitglieder Allgemeine Forenhilfe Kontakt


Es kommt ein Zeitpunkt in deinem Leben an dem du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es gibt einen Grund weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.


blömchen

ganz einfach ich

  • »blömchen« ist weiblich

Galerie von:
blömchen

Gästebuch von:
blömchen

Aktuelle Stimmung: mittelmäßig

Status: Betroffene/r

derzeitige Therapieform: keine Therapie

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. September 2011, 11:56

Du kannst deine Freundin beim Gemeindeunfallverband anmelden, dass ist kostenlos und du mußt auch ihre Personalien nicht angeben, nur das jemand in deinem Haushalt beschäftigt ist.

Der GVU tritt dann ein wenn was passieren sollte,

lg blömchen