Sie sind nicht angemeldet.

Frau_Fauch

unregistriert

1

Mittwoch, 5. November 2014, 08:44

Rechtsstreit mit der DRV

Guten Morgen liebe Foris,

Ich wollte mal lauschen, ob jemand Erfahrung hat mit der deutschen Rentenversicherung.

Bei mir geht es darum, ob die DRV mir eine Umschulung finanziert oder nicht.

Seit 3 Jahren bastel die an der Geschichte rum & sind der Meinung, ich sei nicht krank genug - obwohl die EIGENEN Gutachter sagen "Umschulung"
Seit nun mehr einem Jahr habe ich eine Anwältin - es existieren mehrere Gutachten die alle samt dasselbe sagen.

Mein Fall liegt nun beim Sozialgericht & es wurde ein unabhängiges Gutachten vom Richter angefordert.
Dies soll nun in den nächsten Wochen erstellt werden.

Wer hatte so etwas schon mal?

Ich muss zu einem - mir völlig unbekannten - Neurologen / Therapeut.
Dieser soll dann - unter Berücksichtigung eines Fragenkataloges - eine Diagnose erstellen und dann sagen ob ich krank bin oder nicht.
Ob ich der Umschulung gewachsen bin etc.

Mir ist das ganze absolut nicht geheuer: Wie soll denn - jemand der mich nach "Aktenlage" "kennt" ein Urteil fällen - dass für meine Zukunft extrem wichtig ist?!?

Falls es hier wen gibt, der solch "Begutachtung" schon einmal hatte, freue ich mich auf Mitteilung eurer Erfahrung.

Habe nämlich jetzt schon "weiche Knie"
:wacko:

Sonnige Grüße
Fauchi

Painkiller

unregistriert

2

Sonntag, 30. November 2014, 16:36

Moin Frau Fauch,

ich selbst habe keine Erfahrungen bei deinem Problem, aber ich könnte mir gut vorstellen das dir der VDK helfen könnte. Allerdings mußt du dort Mitglied sein.

Hier der Link zum VDK: http://www.vdk.de/berlin-brandenburg/

Liebe Grüße
Painkiller